Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Autor Thema: Landsknecht XL aka Ignaz Zweihorn  (Gelesen 16591 mal)

Josse

  • Gremium
  • *
  • Beiträge: 218
    • Profil anzeigen
Landsknecht XL aka Ignaz Zweihorn
« am: 15. August 2015, 20:12:39 »
Moin zusammen,

ich bin gerade fleißig am Ideen und Vorlagen zusammensuchen und habe dabei diese Zeichnung gefunden.
Aufgrund meines umfangreichen Umfang, fände ich das Weite eine gute alternative.(Allerdings ohne die Fellmütze sonst hält mich noch wer für einen Kisleviten)
Wie seht ihr das, würde das optisch ins Lager passen?

http://www.pic-upload.de/view-28012780/josse.jpg.html
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2015, 20:21:20 von Josse »
Ignatz Zweihorn
Werber der Herzen
Z.I.R.P
Zweihorns Imperiale Reserve Patrouille

Hubert

  • Pius Paul Pixner
  • *
  • Beiträge: 1.571
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #1 am: 15. August 2015, 21:04:00 »
Ich schreib mal was zu historischen Vorlagen: Späte Landsknechte sind meiner Meinung nach eine schöne Vorlage für beleibtere Knechtaspiranten (oder so :D ), und das nicht nur wegen der Hosen. In der Zeit wird nämlich der Gänsebauch modern und die Wämser ändern sich, man trägt die dann auch anders.

Gute Bilder für solche Mode finden sich in Fechtbüchern, nämlich in denen des Joachim Meyer.
Zum Stöbern: http://wiktenauer.com/wiki/Joachim_Meyers_F%C3%A4ktbok_(MS_A.4%C2%BA.2)
http://wiktenauer.com/wiki/Gr%C3%BCndtliche_Beschreibung_der_Kunst_des_Fechtens_(Joachim_Me%C3%BFer)

Am Beispiel: http://fecht-kunst.eu/wp/wp-content/uploads/1560.png , sieht man auch, was ich mit der "anderen" Trageweise des Wamses meine. Man machts oben zu und lässts unten offen wenn man mehr Bewegung haben will. Die Hosen werden zwar immer noch am Wams befestigt, ist aber nicht mehr so wichtig wie vorher. Außerdem sieht mans nimmer, weil die Wämser (wobei man hier mit dem Begriff Doublet beim Suchen mehr erreicht) innen eine versteckte Nestellochreihe haben, in einem eigens angesetzten Stück stabilen Stoffes.
Ganz wichtig: die Unterschenkel werden immer noch eng anliegend umgesetzt, die Hose wird nicht am Knöchel, sondern unterm Knie gebunden, das ist bei deinem Bild genauso! Ja nicht auf eng anliegende Strümpfe an den Unterschenkeln verzichten, da verhaust du dir die Optik.
Achja: Bei manchen Hosen liegt der Arsch eng an, bei manchen nicht. Tendentiell sind sie obenrum aber eher eng und explodieren dann unterm Hintern in alle Richtungen.

Zu den Wämsern der Fechtbücher sei noch gesagt: lass dich von deren Ärmeln nicht irritieren, die haben ganz bewusst alle eng anliegende Ärmel. Das ist volle Absicht, man will nicht mit so weiten Ärmeln wie von deinem Bild fechten. Auf gar keinen Fall. Federschwerter und weite Ärmel sind keine Freunde. ;)
Weite Hosen und weite Ärmel schließen sich nämlich nicht aus: https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/8d/fc/16/8dfc16f911b73f8c8893590abe07091b.jpg


Conclusio: ich finds gut. Aber obs passt, da soll das Gremium was sagen. Finde ich grad selbst sehr interessant, da ich für meinen Vater ähnliche Pläne in petto hab. :D
« Letzte Änderung: 15. August 2015, 21:09:40 von Hubert »

Kendra

  • *
  • Beiträge: 1.194
    • Profil anzeigen
    • http://www.liverollenspiel.ch
Re: Landsknecht XL
« Antwort #2 am: 22. August 2015, 19:21:55 »
Wenn du Hector Mair als Vorlage nimmst, mangelt es uns auch weniger an Sensen.  8)

Ansonsten - für eine Idee, wie man sich dieser zweiten Hälfte des sechzehnten Jahrhunderts annähert, kann man durchaus das Buch "The Tudor Tailor" empfehlen. Ich persönlich halte das Buch aber nicht unbedingt für LKL-anfängertauglich. Ich habe mir daraus einige Seiten gescannt, die für mich von Interesse sind, und sie vorsorglich als pdf abgelegt. Denjenigen, die bereits mit der Materie vertraut sind, empfehle ich einfach das Buch über eine Bibliothek auszuleihen oder die 15£ zu investieren: Bücher kaufen ist gut!  :)
(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.

Melchior_Mommersloch

  • *
  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #3 am: 23. August 2015, 08:04:19 »
The Kings Servants wär auch zu empfehlen, aber für die frühen Sachen

Jin

  • Gremium
  • *
  • Beiträge: 195
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #4 am: 23. August 2015, 22:06:14 »
Erster Hirnschiss. Und Diskussionsgrundlage. Middelnland-Farbkonzept und Warhammer und so.


Lenny

  • *
  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #5 am: 24. August 2015, 09:13:02 »
Bitte diese Art von Bundhaube endlich sterben lassen. Danke.
Fritz Schlehenhuber
Drakenhof III

Stephan

  • *
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #6 am: 24. August 2015, 09:46:04 »
Bitte diese Art von Bundhaube endlich sterben lassen. Danke.

 (y) (y)

Jin

  • Gremium
  • *
  • Beiträge: 195
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #7 am: 24. August 2015, 10:03:59 »
*hat nur seelenlos dem Auftrag nach gehandelt*

Hubert

  • Pius Paul Pixner
  • *
  • Beiträge: 1.571
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #8 am: 24. August 2015, 17:10:53 »
Die Hose ist auf jeden Fall warhammeriger als meine Beispielbilder, durch diese Zweiteilung des Oberschenkels.
Ich fände eine Pluderhose gemäß seinem ersten Bild aber interessanter.

Außerdem finde ich, dass Gremiumsmitglieder ruhig eine Einschätzung hinschreiben dürfen, ob 1560er Knechte ok fürs Lager sind. ;)

Stephan

  • *
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #9 am: 24. August 2015, 17:19:35 »
Frauen und Männer in 1560er Landsknechtskleidung stellen für mich persönlich kein Problem dar.

Eik

  • *
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #10 am: 24. August 2015, 17:59:06 »
Ich persönlich mag die langen Bändel an der Bundhaube und die Armschlitzung nicht ( find ich auch bei Sallys Klamotte nicht so toll, ist aber persönlicher geschmack ;) )
Der doppelte Prallbeutel ist interessant, leider finde ich es aber nur interessant, nicht hübsch ;)
Alles andere ist toll so.
Ist alles meine Persönliche Meinung. Darf gerne überhört werden. Keiner der Punkte die ich eben angesprochen habe würde mich im Lager aktiv stören. Es geht rein um persönlichen Geschmack.
Grüße
Flo
Friedel Büchsenmacher-- Landsknecht im Drakenhof 3

Stephan

  • *
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #11 am: 24. August 2015, 18:09:26 »
Gerade erst gesehen dass der Prallbeutel doppelt ist. Bitte nicht machen. Sieht mMn fürchterlich aus.

Josse

  • Gremium
  • *
  • Beiträge: 218
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #12 am: 24. August 2015, 18:24:58 »
Jin, so seelenlos warst du nicht  :P
Was spricht gegen diese Art von Bundhauben ?

Und die Pluderhose ist noch nicht aus dem rennen.

Ignatz Zweihorn
Werber der Herzen
Z.I.R.P
Zweihorns Imperiale Reserve Patrouille

Lenny

  • *
  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #13 am: 24. August 2015, 18:38:13 »
Was spricht gegen diese Art von Bundhauben ?

Larpig.
Fritz Schlehenhuber
Drakenhof III

Josse

  • Gremium
  • *
  • Beiträge: 218
    • Profil anzeigen
Re: Landsknecht XL
« Antwort #14 am: 24. August 2015, 18:41:15 »
Ok, also eher eine normale (schlichte) aus Leinen etc?
Ignatz Zweihorn
Werber der Herzen
Z.I.R.P
Zweihorns Imperiale Reserve Patrouille