Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Did you miss your activation email?

Autor Thema: Schnittmuster Landsknechtmantel  (Gelesen 5198 mal)

Hubert

  • Pius Paul Pixner
  • *
  • Beiträge: 1.523
    • Profil anzeigen
Re: Schnittmuster Landsknechtmantel
« Antwort #15 am: 02. Juni 2014, 00:21:07 »
Der Rock und dieser lustige Landsknecht-Umhang sind für unterschiedliche Dinge gut geeignet. Der Rock ist _das_ Ding wenn man abends aus dem Wams raus und sich trotzdem nicht verkühlen will. Der Umhang/Cape/Dings ist perfekt für beschissenes Wetter und vor allem auch als Deckenersatz geeignet (jeder der sich fragt, warum die Kapuze dieses Dings nur via Nestel schließbar ist... sollte mal in die Situation kommen dass eine Almhütte keine Decken parat hat).

Schnittmuster für den Rock: Torso identisch zum Wams, statt eventuellen Schößchen wird der Rock angesetzt. Der kann rechteckig oder glockenförmig geschnitten sein, je nach Stoffvorrat. Scheckenschnitte sind zweifelhaft, Torso wird dabei viel zu weit.

Ad Belegbarkeit des Rocks: der Theuerdank und der Triumphzug zeigen massig Vorbilder für nicht-adelige und nicht-offizierige Burschen mit Rock. Meiner Meinung nach: hast du Geld, hast du Rock.

PaulWehpunkt

  • *
  • Beiträge: 139
    • Profil anzeigen
Re: Schnittmuster Landsknechtmantel
« Antwort #16 am: 04. Juni 2016, 12:37:44 »
Ich habe mir das Schnittmuster für den Rock bestellt und bin für die Details meine Bücher durchgegangen.
Bei Urs Graf sieht man mehrfach einfache Knechte mit Rock, dieser ist vorne geöffnet und die einzelnen Elemente des Rockes werden mit Nesteln geschlossen. Dieser Rock wird nicht am Rücken mit einer langen Nestel geschlossen. Das sieht dann deutlich rotziger aus, weil die Figur nicht so abgebildet wird. Vorteil ist, so einen Rock kann der Knecht allein anziehen und braucht niemand der ihm mit den Nesteln hilft.

Mein Fazit: Rock geht auch für den einfachen Knecht mit geändertem Schnittmuster.
Hartmut Schildwacht,
Oschenheim