Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Did you miss your activation email?

Autor Thema: [zeitlos] Liederbuch  (Gelesen 9089 mal)

Garfield

  • Saltzknechte
  • *
  • Beiträge: 660
  • Klara Rittweger
    • Profil anzeigen
    • http://www.carusoworld.ch
[zeitlos] Liederbuch
« am: 17. Juli 2012, 21:12:46 »
Hallo an alle

Im Anhang das bereits angekündigte Liederbuch, für alle, die noch kein eigenes haben oder noch mehr Lieder singen möchten.

Es enthält alle Lieder, die im Feldhandbuch drin sind, dazu alle weiteren vom Botho Lucas Chor (zumindest die, die mir bekannt sind) und noch einige weitere Lieder. Es sollten nun auch keine individualisierten Texte von Jari mehr drin sein ;), sondern möglichst die "Originale".
Musik dazu findet man entweder vom Botho Lucas Chor, bei ingeb.org oder bei Youtube. Bis auf etwa zwei Lieder habe ich von allem die Melodie gefunden.

Man kanns über Broschürendruck drucken. Falls das nicht bei allen klappt, kann vielleicht jemand sowas wie beim Feldhandbuch basteln?

Links:
Liederbuch gross v2.4 (Broschüre hat Grösse A5)
Liederbuch klein v2.4 (Broschüre hat Grösse A6)

Infos zur aktuellen Version

Landsknechtlieder Youtube-Playlist
« Letzte Änderung: 05. Juni 2017, 22:08:35 von Garfield »

Christian

  • *
  • Beiträge: 1.194
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #1 am: 18. Juli 2012, 07:36:43 »
sehr schön vielen Dank dafür :-)  

leider finden sich die meisten Lieder auf Youtube nur in verstümmelter, halber Länge. GIbts die denn nirgends in voller Länge vertont ?
Andreas Grimm
Oschenheim

Jari

  • *
  • Beiträge: 321
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #2 am: 18. Juli 2012, 10:03:59 »
Zitat von: "Garfield"
Es sollten nun auch keine individualisierten Texte von Jari mehr drin sein ;) , sondern möglichst die "Originale".


Jäckle Roßbach

  • *
  • Beiträge: 1.016
  • "Laberbacke"
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #3 am: 18. Juli 2012, 10:27:47 »
Zitat
Es sollten nun auch keine individualisierten Texte von Jari mehr drin sein ;) , sondern möglichst die "Originale".

Ich finde auch, dass wir als Re-enactment Lager original Texte brauchen, ohne LARP-Bezug. Vor allem so geile knechtische Lieder wie "Der Tod in Flandern" sollte unbedingt als Original der Landsknechtszeit um 1917 erhalten bleiben. "Die Fahne hoch" würde auch noch passen oder wäre nicht unpassender als "Als schlägt ein fremder Fink im Land" oder "Das Leben ist ein Würfelspiel" aus dem 19. Jhd.

Christian

  • *
  • Beiträge: 1.194
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #4 am: 18. Juli 2012, 10:35:37 »
>>>>Vor allem so geile knechtische Lieder wie "Der Tod in Flandern" sollte unbedingt als Original der Landsknechtszeit um 1917 erhalten bleiben. "Die Fahne hoch" würde auch noch passen oder wäre nicht unpassender als "Als schlägt ein fremder Fink im Land" oder "Das Leben ist ein Würfelspiel" aus dem 19. Jhd.<<<<

das klingt soooo ironisch ;-)
Andreas Grimm
Oschenheim

Jäckle Roßbach

  • *
  • Beiträge: 1.016
  • "Laberbacke"
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #5 am: 18. Juli 2012, 10:39:05 »
Oh sorry, ich bin nur bemüht den A-Faktor in unserem Re-enactment wieder mehr zu betonen :mrgreen:

Christian

  • *
  • Beiträge: 1.194
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #6 am: 18. Juli 2012, 10:44:39 »
Mir war gar nicht bewusst dass wir uns hier in einem Re-enactment Lager befinden?   :D
Dafür sehn wir eindeutig viel zu gut aus ^^

Ausserdem: Wann wurden diese von dir genannten Lieder jemals auf dem DF besungen? wenn man "das Leben ist ein Würfelspiel" mal aussen vor lässt welches in abgewandelter Form doch ein zwei mal beim Drakenhoff zu hören war.  

Was ist denn zum Beispiel mit "Wilde Gesellen" ein wie ich finde sehr passendes Lied für obwohl es auf 1917-1924 datiert ist.
Andreas Grimm
Oschenheim

Melchior_Mommersloch

  • *
  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #7 am: 18. Juli 2012, 10:57:16 »
Der Tod in Flandern war zumindest 2010 häufig zu hören. Das Leben ist ein Würfelspiel auch, und nicht nur vom DhIII.

Garfield

  • Saltzknechte
  • *
  • Beiträge: 660
  • Klara Rittweger
    • Profil anzeigen
    • http://www.carusoworld.ch
Re: Liederbuch
« Antwort #8 am: 18. Juli 2012, 10:59:35 »
Wegen Urheberrechten habe ich ein wenig recherchiert, mir ist durchaus bewusst, wann die Lieder geschrieben wurden. Ich habe auch gar nichts gegen Larp-Lieder, daher sind einige der bekannteren ceridischen auch drin und das gewünschte Riedburger Lied.
Da offenbar aber schon einige Gruppen eigene Liedersammlungen haben, wollte ich die Lieder in "original" (welche Zeit das dann auch immer ist) zusammen stellen, für all jene, die entweder nichts abändern wollen oder wenn das ganze Lager auf dem Schlachtfeld die selbe Version singen möchte.

Ich war zwar noch nie am DF, aber die Saltzknechte haben an Schweizer Spielen viele der Lieder aus dem 20. Jhd. gesungen, und ich fand das sehr passend.
Die wirklich bedenklichen Texte habe ich absichtlich nicht in das Liederbuch aufgenommen.


Edit: ich habe bei meinen Recherchen nur 1-2 Lieder gefunden, die wirklich aus der landsknechtischen Zeit stammen. Dann noch etwa 3 aus dem 17. Jhd, etwa gleich viel aus dem 19., und alles andere aus dem 20. Jhd. Wirklich "A" geht also gar nicht.

Jäckle Roßbach

  • *
  • Beiträge: 1.016
  • "Laberbacke"
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #9 am: 18. Juli 2012, 11:16:05 »
Dann ist ja alles klar Garfield! Ich hatte den Grund der Zensur nicht verstanden aber das Ziel, die Originalfassung als Ausgangsbasis anzubieten ist ne super Sache.
Daumen hoch!

Kendra

  • *
  • Beiträge: 1.014
    • Profil anzeigen
    • http://www.liverollenspiel.ch
Re: Liederbuch
« Antwort #10 am: 18. Juli 2012, 12:21:27 »
Zitat von: "Garfield"
(...)
Edit: ich habe bei meinen Recherchen nur 1-2 Lieder gefunden, die wirklich aus der landsknechtischen Zeit stammen. Dann noch etwa 3 aus dem 17. Jhd, etwa gleich viel aus dem 19., und alles andere aus dem 20. Jhd. Wirklich "A" geht also gar nicht.

Das schockiert und fasziniert gleichzeitig. Allerdings: Auch der "Röseligarte zMailand" ist aus dem ersten Weltkrieg is, wenn ich recht liege, aus dem 20igsten Jhd. Viel schlimmer finde ich, dass die Vorlagen der ganzen Imperialen aus dem 20igsten oder sogar aus dem 21. Jahrhundert sind.  :mrgreen:
(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.

Stephan

  • *
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #11 am: 18. Juli 2012, 12:44:42 »
Ich finde eigentlich nur "Das Leben ist ein Würfelspiel" etwas unpassend, weil da halt ganz klar patriotische und nationale Gefühle drin vorkommen und ich die für frühe Neuzeit doch recht unpassend halte. Aber ist Geschmackssache.

Jari

  • *
  • Beiträge: 321
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #12 am: 18. Juli 2012, 14:03:27 »
Jäckle:
Was sie meint mit meinen Anpassungen:
Das waren Anpassungen von einem anderen Char von mir...da wurde noch über Artischocken statt über Rosen gesungen.
Auch über nen gewissen Tiberius statt Frundsberg.

Jäckle Roßbach

  • *
  • Beiträge: 1.016
  • "Laberbacke"
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #13 am: 18. Juli 2012, 14:46:34 »
Und das war knäacht! Mir scheiß egal wer Tiberius ist, aber Frundsberg läutet ne Glocke im Hirn die aufm DF nicht zu läuten hat.

Fritz

  • *
  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Re: Liederbuch
« Antwort #14 am: 18. Juli 2012, 19:55:49 »
Mir scheiss egal.
Fritz Schlehenhuber
Drakenhof III