Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Autor Thema: [2018] Rückblick  (Gelesen 1261 mal)

Runa

  • *
  • Beiträge: 33
  • Mareen
    • Profil anzeigen
Re: [2018] Rückblick
« Antwort #30 am: 02. August 2018, 12:06:22 »
Das Vater-Tochter-Ding hat beängstigend gut geklappt. (Danke Runa! *bussi* ) - inkl. Jevgenis "Gut gemacht, Ottmar"
Oh ja! Und es hat mich ins Spiel katapultiert :) Dieses Getuschel "die Tochter vom Loco" kam immer mal wieder hoch - vielen Dank an alle, es fühlte sich gar nicht so sehr nach "das erste mal LKL" an, ich fühlte mich super aufgehoben!

Was Schwannek sagt, bis die D3 Zubermeute um kurz nach vier aufbrach, ging es nur gegen Spenden raus. Mwn war aber zu dem Zeitpunkt auch schon die Verteilung, bis auf Schwanneks Eisverschenkungs PR gang bei Orks und Wandel, eingestellt weil die Bestände sich leerten.
Ich sprach vom ersten Abverkauf der zweiten Lieferung, da war das D3-Sonnensegel aber auch leer, das ist richtig. Der D3 war an den Preisen die ich mitbekommen habe definitiv unbeteiligt!

Christian

  • *
  • Beiträge: 1.206
    • Profil anzeigen
Re: [2018] Rückblick
« Antwort #31 am: 04. August 2018, 13:46:28 »
Bericht kommt sobald ich aus Jordanien zurück bin. Was das Eis betrifft hat der Nils (der, der das Eis ran geschafft hat) den Preis für die zweite Lieferung beziffert. Ich hab danach nur noch mit Runa eine Lieferung zu Weiß? Gefahren. Selbst verkauft hab ich keines und weiß auch nicht wer sich darum gekümmert hat. Hubert kann da evtl. mal anfragen
Andreas Grimm
Oschenheim

Hubert

  • Pius Paul Pixner
  • *
  • Beiträge: 1.571
    • Profil anzeigen
Re: [2018] Rückblick
« Antwort #32 am: 04. August 2018, 15:10:42 »
Dass öfter mal darüber gesprochen wurde, dass das Eis eine sehr wertvolle Ware am DF ist, weiß ich, einen Verkauf hab ich nicht mitgekriegt. Nachdem aber nur ein Plus von 50€ rausgekommen ist, dürfte das entweder nicht oft oder gar nicht passiert sein.

Runa

  • *
  • Beiträge: 33
  • Mareen
    • Profil anzeigen
Re: [2018] Rückblick
« Antwort #33 am: 04. August 2018, 16:45:03 »
Dass öfter mal darüber gesprochen wurde, dass das Eis eine sehr wertvolle Ware am DF ist, weiß ich, einen Verkauf hab ich nicht mitgekriegt. Nachdem aber nur ein Plus von 50€ rausgekommen ist, dürfte das entweder nicht oft oder gar nicht passiert sein.
oder intern wurde einfach weniger gespendet. Wie auch immer, Thema ist mit Tom geklärt :)

Reinhold_Profos

  • *
  • Beiträge: 37
  • Reinhold Bärenbrecht
    • Profil anzeigen
Re: [2018] Rückblick
« Antwort #34 am: 08. August 2018, 22:09:13 »
Dieses Jahr war wieder ein wundervolles Jahr bei den Landsknechten. Trotzdem sind hier ein paar Punkte für Nächstes Jahr, die wir für nächstes Jahr mitberücksichtigen sollten
-   Aufbau. Was, wer, wie. Was fehlt? Was braucht man? Was war unnötig oder unbrauchbar?
Wir sollen daran denken die Passenden Beilagscheiben für den Sappeurs Wagen mit zu nehmen, damit dieser auch weiterhin Rund laufen kann. Zudem würden weiter Halterungen für die Achse die Stabilität massiv verbessern.
 - Abbau. Organisation? Informationen dazu?
Lief soweit ich das beurteilen kann reibungslos
 - Kommunikation im Vorfeld, was fehlte? Was war gut?
 - 2 neue im LBK/LPK Team, wie lief es, welche Kritik gibt es?
Beide haben Ihre Aufgabe gut gemacht. Ein bisl mehr noch delegieren
 - Neuer Lagerplatz
Insgesamt fand ich unseren Lagerplatz gut.
 - Stab / Verwaltung von Oben im Spiel
Hat aus meiner Sicht wieder mal gepasst.
- Musterung
Hab ich dieses Jahr verpasst und sind mir auch zu Rosso Verdi…
 - MASH Musterung / Alternativen zur MASH Musterung
Im Weißen Lager können wir nächstes Jahr bei Laslo alternativ Mustern lassen. Wer also mal was anderes haben möchte, oder als Blue Marone lieber unabhängig bewertet werden will, sollte sich da Mustern lassen.
 - Drill? Im Besonderen auch: Anfängerdrill? Rottmeisterdrill?
Wie immer ein Highlight des LKLs
 - Schlachten/Kämpfe
Insgesamt waren viele gute Kämpfe dabei. Die Mittagshitze hat die Einsätze begrenzt, was aber vernünftig war aus meiner Sicht.
 - Aussenwirkung? Wie wirken wir auf andere Lager, Spieler oder Passanten?
Das Positiv Pöbeln war dieses Jahr wunderbar.
 - Schlagbaumbewachung - sind wir offen genug für Andere, oder sind wir unzugänglich?
Mir war nichts Negatives aufgefallen.
 - Steckenkrieg
Ich sag nur Vierter Stern
 - Aufträge?
Ich denke die Waffenschau hat uns hier nach vorne gebracht.
 - Schlagbaumwachen - Verteilung?
Hier bin ich auf das Feedback gespannt.
« Letzte Änderung: 08. August 2018, 22:12:35 von Reinhold_Profos »
Reinhold Bärenbrecht, LKL Profos

Wolfergaan

  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: [2018] Rückblick
« Antwort #35 am: 10. August 2018, 12:41:12 »
Aufbau. Was, wer, wie. Was fehlt? Was braucht man? Was war unnötig oder unbrauchbar?

Wir kamen am Montag Abend an, es wurde uns rasch geholfen mit dem Zelt und wir haben dann noch bei paar Leuten mitgeholfen aufzubauen, z.t. zwei mal (Tristan-Zelt). Am Dienstag hätten Armin und ich mehr helfen können – aber entweder waren wir nicht dort, wo wir hätten sein sollen oder einfach zu groggy von der Hitze.

- Abbau. Organisation? Informationen dazu?

Der Abbau lief aus meiner Sicht gut, wir blieben bis kurz vor 1300 – schön, dass wir mit dem Caddy aushelfen konnten, machen wir in Zukunft gerne wieder. Und vielen Dank Wenzel für das Angebot.

- Kommunikation im Vorfeld, was fehlte? Was war gut?

Passt.

- 2 neue im LBK/LPK Team, wie lief es, welche Kritik gibt es?

Habe ich zuwenig mitbekommen, passt.

- Neuer Lagerplatz

Der alte Platz hat mir besser gefallen, wir hatten mehr und besseren Überblick über die Lager, mehr anderes Publikum und die grosse Wiese und waren schneller vor Ort bei Schlachten. Schön ist die Nähe zu den Duschen und der Stadt.   

- Liedgut/Gesang

Zu wenig und zu schlecht, besonders beim Marschieren. 
Natürlich hat die Hitze auch auf die Stimme geschlagen, aber trotzdem war es manchmal echt grauslig zum Anhören. Kann ja nicht sein, dass im Geviert in den vorderen Gliedern die erste Strophe, ganz hinten die letzte und dazwischen irgendwelche Strophen gesungen werden… Müssen wir unbedingt mehr üben.

- Stab / Verwaltung von Oben im Spiel

Hatte gefühlsmässig nicht viel Kontakt, war aber glaub soweit ok.

- Neuer Obrist

Kann in meinen Augen noch präsenter werden.

- Sold? (Soldschlüssel, Organisation der Verteilung, genug, zuwenig, passt?)

Lief aus meiner Sicht ok und war sicher genug Kupfer.

- Drill? Im Besonderen auch: Anfängerdrill? Rottmeisterdrill?

Musterung bei Grilly war lustig.
Gerne noch mehr Drill, vorallem die komplizierteren Befehle wie duplieren, etc. sind noch verbesserungsfähig. Vielleicht jeweils am frühen Morgen ein Morgen-Drill zum Wachwerden? Oder vlt. ein Abend-Drill?

- Schlachten/Kämpfe

Habe noch nie so wenig gekämpft an einem DF wie an diesem, aber die Kämpfe die ich hatte waren soweit gut. Schön, dass wir bei der Endschlacht bis am Schluss noch standen.   

- Aussenwirkung? Wie wirken wir auf andere Lager, Spieler oder Passanten?

Ich glaube, wir sind auf einen guten Weg.
Btw pöbelspiel: die Piratentorwache, die immer herumgekreischt hat, hätte ich zeitweise erwürgen können, vorallem am Samstag Morgen. Unangenehm penetrant laut und z.t. einfach nur dämliche Sprüche.

- Schlagbaumbewachung - sind wir offen genug für Andere, oder sind wir unzugänglich?

Ging glaub soweit ganz gut, denke unser Versuch, das Pöbelspiel zu verbessern, hilft ebenfalls.

- Steckenkrieg

Als Spieler hat mir das Spiel sehr gut gefallen, sehr sportlich. Die Ausschreitungen waren mir zt. Zuviel (Herr mit Eisenfaust). Stämme(?) als Ordner fand ich nicht so toll. Gefiel mir besser ohne. Oder dann lieber Zwerge

- Aufträge?

Die Hitze hat sicherlich ihren Beitrag geleistet, dass wir weniger gebucht wurden. Aber die, bei denen ich dabei war, haben mir gut gefallen.

- Schlagbaumwachen - Verteilung?

War glaub soweit ok.

- Schillerpitz 4 - Das Wirte Team freut sich sicher über Rückmeldungen.

Gutes Team, gefährlich-gute Drinks, gute Stimmung, toller Kulturabend. War jeden Abend dort.

- Backofen? Weiterhin haben? Lohnt der Aufwand? Grilly mag vllt auch noch detaillierter was dazu sagen...)

Noch nie benutzt, deshalb kp.

- .... weiteres?

Das mit dem Eis war richtig, richtig toll. Danke an den Organisatoren :)
Spiessrutenlauf war eindrücklich, zu gerne hätte ich noch den Angriff auf den Obristen miterlebt – leider hatte ich bei der Belagerung vorher Bekanntschaft mit einem Feuerball Stufe 8 gemacht…

- ein persönliches Highlight in einem Satz?

Hangover feat. Armin von Klingen oder der Hassknecht, der Aldradach niederbrennen wollte :jaeckletrinkt:

Christian

  • *
  • Beiträge: 1.206
    • Profil anzeigen
Re: [2018] Rückblick
« Antwort #36 am: 13. August 2018, 06:57:59 »
- Aufbau. Was, wer, wie. Was fehlt? Was braucht man? Was war unnötig oder unbrauchbar?
  nicht anwesend. Vielen Dank an das gesamte Aufbauteam und die LBKs/LPKs

 - Abbau. Organisation? Informationen dazu?
  Das warten auf den Trekker war nervig. Ansonsten hat es ganz gut funktioniert

 - Kommunikation im Vorfeld, was fehlte? Was war gut?
  Alles prima

 - Neuer Lagerplatz
  Er hat seine Vor- und Nachteile. Aus meiner Sicht überwiegen allerdings die Vorteile deutlich

 - Liedgut/Gesang
  im Feld mehr als schwach und leider immer das gleiche. Das konnten wir schon deutlich besser. Im Lager war es ganz gut.

 - Stab / Verwaltung von Oben im Spiel
  passt

 - Neuer Obrist
  etwas blass aber passt schon so

 - Sold? (Soldschlüssel, Organisation der Verteilung, genug, zuwenig, passt?)
  alles gut

 - Musterung
  finde die 3 Linien super und sollten bei behalten werden

 - MASH Musterung / Alternativen zur MASH Musterung
  mache ich seit Jahren nicht mehr. Was neues könnte man mal ausprobieren

 - Drill? Im Besonderen auch: Anfängerdrill? Rottmeisterdrill?
  für MEHR Drill. Gerne Täglich.

 - Schlachten/Kämpfe
  wenige aber Gut. Großartig war die Endschlacht. Bei Auftragsflaute fände ich es super wenn wir einfach aufs Feld gehen. Vielleicht springt ja wieder
  ein Spontanauftrag raus.

 - Aussenwirkung? Wie wirken wir auf andere Lager, Spieler oder Passanten?
  Kein Feedback erhalten

 - Schlagbaumbewachung - sind wir offen genug für Andere, oder sind wir unzugänglich?
  funktioniert meiner Meinung nach sehr gut

 - Steckenkrieg
  großes Hooligan-Problem. Ich persönlich fände es super wenn die Schiedsrichter wirklich Neutral wären. Es ist ein richtig schönes Spiel geworden.

 - Aufträge?
  wenige, ich hoffe wegen dem Wetter

 - Schlagbaumwachen - Verteilung?
  passt

 - Schillerpitz 4 - Das Wirte Team freut sich sicher über Rückmeldungen.
  Immer Super. Der Kulturabend war das Highlight

 - Backofen? Weiterhin haben? Lohnt der Aufwand? Grilly mag vllt auch noch detaillierter was dazu sagen...)
  nicht genutzt

 - ein persönliches Highlight in einem Satz?
  Eiskalation
Andreas Grimm
Oschenheim

Carlo

  • Saltzknechte
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: [2018] Rückblick
« Antwort #37 am: 15. August 2018, 15:58:32 »
So besser spät als nie noch meine rückmeldung
- Aufbau. Was, wer, wie. Was fehlt? Was braucht man? Was war unnötig oder unbrauchbar?
Ich kam erst am Sonntag zum Aufbau dazu als schon einiges gemacht war. Zuerst lief es ein wenig harzig für mich da klare ansagen fehlten. Danach ging es gut.

- Abbau. Organisation? Informationen dazu?
Ich war dabei und obwohl es chaotisch war wie immer lief es erstaunlich gut. Das warten auf den Traktor war natürlich scheisse, aber dafür wurden immer auch mal wieder gute alternativen gefunden.

- Kommunikation im Vorfeld, was fehlte? Was war gut?
Ich hab mich damit dieses Jahr weniger auseinandergesetzt aber wenn man Informationen brauchte hat man sie immer bekommen.

- 2 neue im LBK/LPK Team, wie lief es, welche Kritik gibt es?
Ihr habt einen guten Job gemacht.

- Neuer Lagerplatz
Ich hab eine gespaltene Meinung zum neuen platz.
Einerseits war es schön mal näher an der Stadt zu sein und wir hatten deswegen auch immer mal wieder Besucher.
Andererseits waren wir halt auch nicht mehr so zentral.

- Liedgut/Gesang
Im Feld war es dieses Jahr eher meh. da braucht es mehr Übung und vielleicht wie schon erwähnt einfach mal eine kleine Auswahl an Feldliedern die jeder lernen soll. Dann singen wir halt öfters mal das selbe aber wir singen was einheitliches.

Abseits des Schlachtfeldes fand ich es ganz gut.

- Sold? (Soldschlüssel, Organisation der Verteilung, genug, zuwenig, passt?)
Ich finde die Mischung aus fixem Sold und Einsatz basiertem Sold super. Für mich ist es auch ok wenn es über die Rottmeister läuft.

- Musterung
Ich finde die Idee mit den drei Reihen super. Nein Ottmar du bist nicht langsam. Ja damit hab ich dem Hurenweibel widersprochen und ich renne ja schon wieder hoch zum Fahnenheiligtum.

- MASH Musterung / Alternativen zur MASH Musterung
War wie immer. Langsam ist es aber ein wenig ausgetreten. Es sind immer die selben Punkte weswegen ich da eine alternative begrüssen würde. Ich hab auch schon mitgekriegt, dass da andere Heiler auch bereit wären mal was zu machen.

- Drill? Im Besonderen auch: Anfängerdrill? Rottmeisterdrill?
Es war Hitze bedingt zu wenig Drill. Vor allem braucht es aber glaube ich mal wieder einen Kompletten Drill für alle. Ich war dieses Jahr nämlich mal wieder beim Anfängerdrill und hab da gelernt, dass man sich beim drehen um die Hellebarde dreht. Das macht an sich auch Sinn, nur dass es im Spiessblock anders gehandhabt wird. Da drehen sich alle an Ort und stelle. Ob das daran liegt, dass es hier anders gehandhabt wird, dass eine Änderung noch nicht bis da hin gekommen ist oder einfach nur Gewohnheit weiss ich nicht. Ich denke aber es würde nicht schaden mal wieder mit allen alle befehle durch zu gehen.

- Schlachten/Kämpfe
Waren dieses Jahr erstaunlich gut.

- Aussenwirkung? Wie wirken wir auf andere Lager, Spieler oder Passanten?
Die Gunshow ist super angekommen. Sowas sollten wir wieder machen.

- Schlagbaumbewachung - sind wir offen genug für Andere, oder sind wir unzugänglich?
Ich hatte nur kurz Ersatz dienst ansonsten war ich dieses Jahr selten am Schlagbaum

- Aufträge?
Es gab endlich mal Aufträge für die Sappeure! Das war Toll!

- ein persönliches Highlight in einem Satz?
Erst das Graue Tor sprengen und dann bezahlt das Tor bewachen während es repariert wird.