Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Autor Thema: Michel Schnitzer  (Gelesen 1113 mal)

Michel Schnitzer

  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Michel Schnitzer
« am: 10. Juli 2018, 13:27:34 »
Moin moin aus dem schönen Hamburg,
da es sich spontan ergeben hat, dass ich dieses Jahr doch aufs  DF fahren kann würde ich mich gerne fürs LKL bewerben.

Deswegen stelle ich mich und meinen Char einmal kurz vor.
OT:
Ich bin Lasse Nielsen, 23 Jahre und komme aus Hamburg. Ich bin angehender Marineoffizier und studiere zur Zeit.
Ich larpe seit sieben Jahren und war bereits 2013 als "Aurelius" im LKL (vielleicht erinnert sich ja noch wer^^)
Joa...neben dem Beruf bin ich noch ehrenamtlicher Rettungssanitäter.
Mehr gibt's OT  auch nicht wirklich zur sagen.

IT:
Name: Michel Schnitzer
Herkunft: Nordland, Imperium (nach Warhammer)
Beruf: Staatstruppe (momentan beurlaubt, deswegen momentan viel unterwegs)
Rüstung: Beinplatten, Helm
Bewaffnung: Langmesser, Panzerstecher, Schild, (Langwehr geplant)
Gewandung: siehe Bilder


Ich entschuldige mich schon mal im Vorraus für die spontane Bewerbung und hoffe dass es trotzdem klappt^^

Falls ihr fragen habt...nur raus damit.

LG Michel
(Lasse)
« Letzte Änderung: 10. Juli 2018, 13:52:04 von Michel Schnitzer »

WentzelSaltzkrust

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 465
  • Verplantohafen
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #1 am: 10. Juli 2018, 14:24:39 »
Moin Lasse! Keine Angst, du bist noch in der offiziellen Bewerbungsfrist!

An sich finde ich deine Klamotte super und sehr Imperial, allerdings orientiert sich unser Lager nun mal am historischen Landsknecht und nicht an Warhammer. (Du warst übrigens wenn ich mich richtig erinnere 2012 im LKL und nicht 2013)

Die Beinlinge sind laut unserem Leitfaden eigentlich ein NoGo. Ich vermute mal, dass eine Schamlatzhose bis zum DF nicht mehr drin ist?
Das wäre tatsächlich mein größter Kritikpunkt an der Klamotte und eigentlich, wenn wir dem Leitfaden folgen ein Ausschlusskriterium.
Hast du noch ein Bild wo man dich mit geschlossenem Wams Ganzkörper sehen kann? Das wäre glaube ich vom Vorteil um zu bewerten, ob die Optik dennoch passt.

Denn auch wenn ich dich sehr gerne im LKL hätte und ich neue imperiale im LKL sehr befürworte, ist die Klamotte wie ich sie so sehe noch zu sehr "Warhammer" und zu wenig Landsknecht.

Ich würde mich freuen wenn hier noch andere etwas dazu sagen könnten, gerne auch Leute die nicht im Gremium sind, ob sie das massiv stören würde oder nicht.
LPK,
Schultheiß,
Mädchen für alles.

Michel Schnitzer

  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #2 am: 10. Juli 2018, 14:45:19 »
Danke Tom für die schnelle Antwort!
Dass die Beinlinge ein Problem darstellen dachte ich mir schon fast  ;)
Ich denke, dass eine andere Hose bis zum DF möglich ist...wird zwar etwas Arbeit, aber das sollte klappen.

Hier nochmal ne rundum Ansicht der Gewandung, auch mit Beinpanzer

Jari

  • *
  • Beiträge: 350
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #3 am: 10. Juli 2018, 14:47:28 »
Hallo und willkommen zurück!

Meinst Du, Du könntest noch was bis zum DF an der Klamotte machen? Weil die ist wie Wentzel sagt ein hübscher Imperialer aber kein Landsknecht.
Denke aber wenn Du eine geschlitzte Hose hast, sollte das dann passen.
Bin aber kein Gremium-Daumen-Typ, müssen die sagen was geht und was nicht.

Michel Schnitzer

  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #4 am: 10. Juli 2018, 15:21:19 »
Danke :)
Gut dann werde ich mir aus Zeitgründen eine Hose kaufen...und sie entsprechend anpassen

Denke da grade an die hier...
würde sie dann natürlich farblich noch anpassen und mit ordentlichen Nestelbändern versehen.

Würde das so passen?
Das wird dann auch bis zum DF fertig.

WentzelSaltzkrust

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 465
  • Verplantohafen
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #5 am: 10. Juli 2018, 16:30:21 »
Die Hose wäre definitiv besser als Bruche und Beinlinge und würde die Gesamtoptik auf jeden Fall verlandsknechten. :) Sollte es dir dieses Jahr gefallen kannst du dann ja, wenn du möchtest weiter in die Histo-Landsknecht Richtung gehen. Glaub mir, der Wille dazu kommt von selbst wenn man erstmal da war. :D Und es gibt noch genug Möglichkeiten das ganze zu Verwarhammern.

Ansonsten ist noch wichtig, dass wir dir leider keinen Platz für dein Zelt garantieren können. Du müsstest also am besten einen Platz in einem Zelt organisieren (Ich hätte z.B noch einen frei), oder hoffen, dass in unserer Zeltplatzplanung noch genug Platz übrig bleibt. Ich würde dir ersteres empfehlen. ;)
LPK,
Schultheiß,
Mädchen für alles.

Josse

  • Gremium
  • *
  • Beiträge: 243
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #6 am: 12. Juli 2018, 08:27:49 »
Die Hose würde den Look schon verbessern.
Ignatz Zweihorn
Obrist
Werber
Stammgast


Z.I.R.P
Zweihorns Imperiale Reserve Patrouille

Michel Schnitzer

  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #7 am: 12. Juli 2018, 13:07:17 »
Die Hose hab ich jetzt und bin Grad auch schon dabei sie anzupassen...das wird dann bis zum DF fertig.

Tom, dein Angebot würde ich dann sehr gerne wahrnehmen...falls meine Bewerbung durchgeht

Klaus Hammelgut

  • *
  • Beiträge: 94
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #8 am: 12. Juli 2018, 17:07:14 »
Hallo ich bin Klaus,

Auch wenn ich deine Klamotte Warhammer-technisch ganz schick finde. Repräsentiert sie für mich nicht das, was das LKL ausmacht, Spiessknechte. Positiv scheint mir allerdings, dass du bereit bist was zu tun, auch wenn's knapp wird. Für mich gibt es drei wesentliche Punkte, die angepasst werden müssten, damit du dich in's Bild des LKL einfügst:

  • Die Hose - wurde ja schon mehrfach erwähnt und sie scheint mir auf einem anständigen weg zu sein. (Ausserdem werden Hosen sowieso überbewertet)
  • Der Hut - auch wenn dein jetziger Hut gut zu deinem bisherigen Stand des Charakters passt, schreit mir der zu wenig Spiessknecht. Ein Teller-Barett würde einiges reissen. Mit einem solchen findet eine klare Assoziation zum LKL statt und auch externe werden dich nicht so einfach als "Imperialer aus einem Drachenlager" abstempeln. Grössere Federn würden dem ganzen dann noch ein bisschen mehr Pep verleihen.
  • Der Spies - ein viel diskutierter Punkt, vorallem in den frühen Jahren. Ich bin immer noch ein Vertreter der mehr-Spiess-Innitiative. Du schreibst, dass du dir einen Spiess besorgen willst. Ist das schon bis zu diesem DF geplant?

Wenn die drei Punkte abgearbeitet sind, sehe ich nichts, was deiner Aufnahme in Wege stehen könnte.

WentzelSaltzkrust

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 465
  • Verplantohafen
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #9 am: 12. Juli 2018, 17:15:15 »
Oh richtig, den Hut habe ich gar nicht erwähnt.

Klaus hat da 3 sehr gute Punkte!
Falls du bis zum DF keinen Spieß mehr organisiert bekommst, können wir dir auf jeden Fall einen leihen.
Vielleicht.. stecken wir dich einfach direkt in ne Bögenhafener Uniform. :D
LPK,
Schultheiß,
Mädchen für alles.

Michel Schnitzer

  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #10 am: 12. Juli 2018, 17:29:12 »
Danke Klaus für die Kritik

Den Spieß wollte ich mir direkt auf dem DF kaufen...dann kann ich ihn vorher zumindest mal in die Hand nehmen.

Was die Kopfbedeckung angeht...kann ich den Punkt verstehen...aber nicht garantieren, dass ich bis zum DF was entsrepchendes bekomme. Größere Federn sollten aber kein Problem sein.

Und Hose läuft

Kendra

  • *
  • Beiträge: 1.212
    • Profil anzeigen
    • http://www.liverollenspiel.ch
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #11 am: 12. Juli 2018, 17:54:09 »
Federn machen aus dem Kappigen auch was tendenziell Barettigeres. Aber ich kann mir vorstellen, dass das Weglassen der Bundhaube schon optisch viel anpasst, das Schrägtragen der Kappe hilft ja auch schon.
(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.

Klaus Hammelgut

  • *
  • Beiträge: 94
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #12 am: 12. Juli 2018, 18:24:37 »
Was die Kopfbedeckung angeht...kann ich den Punkt verstehen...aber nicht garantieren, dass ich bis zum DF was entsrepchendes bekomme.
Das wäre für mich dann definitiv ein no-go. Ein Teller-Barett ist echt schnell gemacht und Kendra hat zum Glück die Lapping-Rotte Anleitungen gerettet: https://liverollenspiel.ch/wordpress/wp-content/uploads/2014/08/barett01.pdf

Vielleicht.. stecken wir dich einfach direkt in ne Bögenhafener Uniform. :D
Dann macht lieber das, bevor wir mit Kompromissen leben müssen.  ;)

WentzelSaltzkrust

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 465
  • Verplantohafen
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #13 am: 12. Juli 2018, 18:38:04 »
Alternativen zum Tellerbarett die recht flott gehen:
Das was ich fälschlicherweise als Flatcap bezeichnet habe, sieht man bei uns im LKL auch häufig.
https://liverollenspiel.ch/wordpress/wp-content/uploads/2014/08/kappe.pdf
Ist ohne viel Aufwand schnell genäht, man kann sehr gut mit Reststoffen arbeiten und es lässt sich wunderbar durch Angenähtes Zeug indivdiualisieren.

Und wohl das einfachste wenn man es einfarbig lässt, aber auch in Streifen flott genäht:
Die Dürerkappe.
https://www.landsknechtlager.info/forum/index.php?action=gallery;sa=view;pic=19

Ist einfach nur eine Stoffröhre, oben zusammengebunden und gefranst.

Beides aus eigener Erfahrung in etwa 1-2 Stunden genäht. (je nachdem ob Handnaht oder Maschine)

Und was Kendra sagt: Bundhaube weglassen!

Edit: Ich erinnere mich grade, ich habe ja noch mein Tellerbarett von der Nordlandklamotte übrig. Das bringe ich dir gerne mit, falls du keine Mütze mehr schaffst!
« Letzte Änderung: 12. Juli 2018, 18:45:11 von WentzelSaltzkrust »
LPK,
Schultheiß,
Mädchen für alles.

Josse

  • Gremium
  • *
  • Beiträge: 243
    • Profil anzeigen
Re: Michel Schnitzer
« Antwort #14 am: 12. Juli 2018, 18:46:22 »
Der Hut ist ne gute idee :D
Ignatz Zweihorn
Obrist
Werber
Stammgast


Z.I.R.P
Zweihorns Imperiale Reserve Patrouille