Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Autor Thema: Reiner Nestelhut  (Gelesen 1841 mal)

Reiner Nestelhut

  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Reiner Nestelhut
« am: 27. Februar 2018, 15:02:21 »
Hallo zusammen,
mein Name Raphael und ich will bzw. plane mich beim Drachenfest 2018 dem LKL anzuschließen.
Daher möchte ich mich als Spieler, sowie mein Charakterkonzept und mein bisherigen Fundus vorstellen.

Da ich gerade mitten im Aufbau (Schneidern, Kaufen, Basteln) stecke, folgen Bilder später.

Zu meiner Person
Mein Name ist Raphael, ich bin 27 Jahre alt, verheiratet, Informatiker und ich komme aus Lübeck. Ich bin recht frisch im LARP und würde behaupten, dass ich blut geleckt habe. Meine erste Con war Scharek Böses Blut vom Phönix Gremium letztes Jahr, bei der ich als Landsknecht NSC dabei war. Mir haben die Menschen, das Spiel und auch der Landsknecht an sich so gut gefallen, dass ich davon gerne mehr erleben möchte. Ich bin handwerklich begabt, kann gut singen und trinken und ich bin sehr begeisterungsfähig. Ich lerne derzeit das Liederbuch der Landsknechte und versuche bis zum DF so viele Lieder wie möglich zu beherschen (mal sehen ob es klappt :jaeckletrinkt:)
Nach dem Prinzip "Du bist, was du darstellen kannst" passen die Landsknechte sehr gut zu mir, empfinde ich zumindest so. Mich hat der gute Datschy und der Daniel vom Thorfaler Tross an das Thema herangeführt und ich hoffe, dass ich evtl. dort unterkommen kann.
 
Mein Charakterkonzept - Reiner Nestelhut:
Reiner Prügel ist ein Landsknecht Rekrut, der noch grün hinter den Ohren ist. Eigensinnigkeit, Tatendrang und Überheblichkeit sind seine prominentesten Eigenschaften. Er möchte immer an vorderster Front stehen und stolz die Schläge für seine Brüder im Kampfe auffangen. Was er nicht in den Armen hat, hat er im Hirn und lässt alle daran teilhaben, die es nicht hören wollen. Sein Umgang mit den Menschen ist eines Landsknechts würdig, ohne dies weiter ausführen zu müssen.

Edit - Ich denke darüber nach etwas der Alchemie nachzugehen. Ich weiß leider nur nicht 100% wie das beim DF abläuft. Aus dem Regelwerk und Co. bin ich nicht ganz schlau geworden. Wie verhält es sich denn mit Grundvoraussetzungen dafür und wie steht es um die Charaktererstellung? Ich habe keinen Charakterbogen gefunden und weiß leider auch nicht wo man den Charakter registrieren muss.

Mein Fundus für das LKL
Ich habe zuvor die Landsknechtklamotte geliehen bekommen, habe mir jetzt aber eine eigene zugelegt. Diese muss ich noch um schneidern, weshalb ich noch keine Bilder teilen kann. Eine Waffe oder ein passendes Schild würde ich vermutlich wieder geliehen bekommen. Des Weiteren ist die eigene Anschaffung bis zum Drachenfest 2018 geplant. Hier wäre ich für Vorschläge und Anregungen offen. Ich habe die Jungs aus Hamburg von Freyhand im Auge, die meiner Meinung nach sehr schöne und qualitativ hochwertige Stücke anbieten. Hier fehlt es mir nur etwas an Individualität. Alternativ bin ich mit einem Waffenbauer im Gespräch der einen sehr guten Ruf hat. Da ich voraussichtlich als Rekrut als Schildträger eingesetzt werde, würde ich auf die Anschaffung einer Hellebarde für dieses Jahr verzichten. Da ich vieles anschaffen musste und noch muss, muss ich da leider ein paar Abstriche machen.

Edit - Ich habe jetzt einige Bilder gemacht: https://photos.app.goo.gl/LOU5Yb1Kiz1yBhbA3. Die Klamotte die zu sehen ist habe ich von dem besten Datschy auf der Welt erhalten. Leider passt sie mir nich zu 100 % und es liegen ein paar reperatur und Anpassungen an. Ich muss die Front des Wams vergrößern, da ich einen größeren Brustumfang habe. Ich dachte dabei an eine Klappe. Die schwarzen Säume wollte ich noch irgendwie verbergen. Ich werde alles mit selbstgemachten Nesteln versehen. Sowohl den Wams als auch das Barett. Die Hose passt leider überhaupt nicht weshalb ich im Rahmen eines Schneiderkurses für historische Kleidung eine neue schneidern werde. Diese baut auf einer Joghinghose auf, wird aber von der Meisterin angepasst, sodass diese den gängigen Landsknechthosen entsprechen wird. Ich verwende hochwertigen Leinenstoff (Siehe Bild mkt den Nestelbändern) als Unterstoff und voraussichtlich Walkloden in dunkelblau, dunkelrot und seichtem gelb. Ich warte noch auf die Stoffe, weshalb ich die nicht präsentieren kann.
Ansonsten stelle ich viele Teile meiner Klamotten selbst her und stelle diese dann hoffentlich zeitnah vor. Für Vorschläge, Tipps usw. bin ich immer offen und hoffe, dass ich Teil des LKL werden kann. :)
« Letzte Änderung: 07. März 2018, 20:59:27 von Reiner Nestelhut »

WentzelSaltzkrust

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 558
  • Verplantohafen
    • Profil anzeigen
Re: Reiner Prügel
« Antwort #1 am: 27. Februar 2018, 19:46:28 »
Moin erstmal!

Das klingt ja an sich gar nicht so schlecht bis jetzt! Ohne Klamottenbilder können wir uns natürlich noch gar keine Vorstellung machen, in welche Richtung es geht, aber das DF ist ja noch ne Weile hin. Lass dir damit aber nicht all zu lange Zeit, die 6 Monate vergehen dann doch viel schneller als man denkt!

Ich würde dir in jedem Fall raten dir trotzdem eine Stangenwaffe zuzulegen, oder dir zumindest eine zu leihen (da gibt es vermutlich genug im Lager). Der Spießblock gehört einfach zum absoluten Landsknechtfeeling™! Schildträger haben wir eigentlich auch keine im LKL, ausser ein paar vom Thalhofer. Wenn du eh bei denen unterkommst, ist das natürlich was anderes, aber grundsätzlich gibt es im LKL eigentlich nur Hellebardiere als Kämpfer, alles andere ist eine Sonderrolle mit der man dann eventuell keinen Platz in der Formation bekommt.

Solltest du noch Fragen zur Klamotte oder ähnlichem haben hast du mit Datschy ja schon mal einen super Ansprechpartner, ich bin gespannt was da noch kommt!

Aber denk dir doch einen etwas weniger lächerlichen Namen aus..  :P
LPK,
Schultheiß,
Mädchen für alles.

Jari

  • *
  • Beiträge: 351
    • Profil anzeigen
Re: Reiner Prügel
« Antwort #2 am: 28. Februar 2018, 08:48:29 »
Hallo Reiner mit ei! Willkommen bei uns.

Reiner Nestelhut

  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Reiner Prügel
« Antwort #3 am: 28. Februar 2018, 10:53:19 »
Danke für die nette Begrüßung!
Ich würde dir in jedem Fall raten dir trotzdem eine Stangenwaffe zuzulegen, oder dir zumindest eine zu leihen
So wie es bisher aussieht würde ich eine geliehen bekommen. Da es aber um meinen eigenen Fundus geht, werde ich damit noch etwas warten, da ich erst einmal ohne eine eigene auskommen werde. Wohingegen ich ohne Schuhe ziemlich blöde dastehen würde  ;D.
Aber denk dir doch einen etwas weniger lächerlichen Namen aus..  :P
Ich arbeite noch daran. Ich habe mir die anderen Namen hier im Forum angesehen und Tipps von Datschy haben mich dazu bewegt einen solchen zu wählen. Mal sehen ob mir noch was besseres einfällt.

Reiner Nestelhut

  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Reiner Prügel
« Antwort #4 am: 05. März 2018, 16:15:19 »
Ich werde voraussichtlich Mittwoch meinen Plan für die Landsknechtklamotte präsentieren können.

Zum Namen. Ich dachte an Reiner Nestelhut oder Reiner Nestelspitz. Wäre das was?

Mark Seglflicker

  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Re: Reiner Prügel
« Antwort #5 am: 05. März 2018, 17:17:32 »
Ich find Reiner Prügel jetzt garnicht so dumm. aber vielleicht bin ich auch der falsche Ansprechpartner dafür  ;D
Seglflicker

Kendra

  • *
  • Beiträge: 1.268
    • Profil anzeigen
    • http://www.liverollenspiel.ch
Re: Reiner Prügel
« Antwort #6 am: 07. März 2018, 14:19:22 »
Rainer Prügel ist lustig - aber ob man mit seinen Charakteren immer im Slap-Stick-Modus bleiben muss, bezweifle ich doch hart. Persönlich würde ich "Nestelgut" vorziehen - weil "Nestelspitz" halt schon für Accessoires in Gebrauch ist. Ich bin grosser Fan der "unsinnigen" Namen, wie "Malzklopfer" oder so.  :)
(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.

Reiner Nestelhut

  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Reiner Prügel
« Antwort #7 am: 07. März 2018, 17:27:43 »
Rainer Prügel ist lustig - aber ob man mit seinen Charakteren immer im Slap-Stick-Modus bleiben muss, bezweifle ich doch hart. Persönlich würde ich "Nestelgut" vorziehen - weil "Nestelspitz" halt schon für Accessoires in Gebrauch ist. Ich bin grosser Fan der "unsinnigen" Namen, wie "Malzklopfer" oder so.  :)

Nestelhut fand ich auch gut. Dann ist das damit gesetzt. Evtl. könnte man das dann bei der Klamotte aufgreifen und ein paar Nestelbänder einarbeiten. Ich habe mittlerweile ein recht stattliches Sammelsurium an Nestelbändern.

WentzelSaltzkrust

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 558
  • Verplantohafen
    • Profil anzeigen
Re: Reiner Nestelhut
« Antwort #8 am: 08. März 2018, 09:38:02 »
Die Leihklamotte sieht ja schon mal super aus! Wenn das in die Richtung weiter geht, sehe ich absolut kein Problem. :)
Was Alchemie angeht habe ich leider absolut keine Ahnung.. Auf dem DF musst du deinen Charakter aber nichtvorher anmelden, das wird auf dem DF gemacht und wenn du darauf Lust hast, hilft dir die SL die bei uns zum Einchecken vorbei kommt bestimmt auch mit den Regeltechnischen fragen.
Ansonsten bin ich der Meinung dass auch ein paar vom Talhofer Alchemisten spielen? Wenn du da eh schon Anschluss findest können die dir eventuell unter die Arme greifen! Schwarzpulver können wir immer gebrauchen. ;)
LPK,
Schultheiß,
Mädchen für alles.

Reiner Nestelhut

  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Reiner Nestelhut
« Antwort #9 am: 08. März 2018, 12:49:04 »
Die Leihklamotte sieht ja schon mal super aus!
Die Klamotte auf den Bildern ist mittlerweile meine und die passe ich ja noch auf mich an. Ich bekomme voraussichtlich noch eine Klamotte geliehen die ich bereits getragen habe und die mir passt. Leider habe ich davon kein Foto. Ich werde mal sehen ob und wann ich die bekomme. Zusätzlich möchte ich ja eine komplett neue schneidern. Da ich aber nicht 100% sicher bin ob ich da alle Teile bis zum DF fertig bekomme, stehe ich lieber auf mehreren Beinen.

Ansonsten bin ich der Meinung dass auch ein paar vom Talhofer Alchemisten spielen? Wenn du da eh schon Anschluss findest können die dir eventuell unter die Arme greifen! Schwarzpulver können wir immer gebrauchen. ;)
Ja, habe ich auch schon gehört. Noch bin ich da ja nicht aufgenommen, weshalb ich da noch nicht weiter nachhaken konnte.

Pyotre Ziersky

  • D III
  • Gremium
  • *
  • Beiträge: 334
    • Profil anzeigen
    • http://www.jugger-berlin.de/
Re: Reiner Nestelhut
« Antwort #10 am: 08. März 2018, 15:42:11 »
Fragen geht immer : )

Und weiter so ; das wird!
Datschy  :jaeckletrinkt:
LPK         :o
Gremium  (y) (n)

Reiner Nestelhut

  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Reiner Nestelhut
« Antwort #11 am: 09. März 2018, 15:37:44 »
Und hier folgt einmal das Vorbild nach dem ich meine neue Klamotte nähen werde. Es geht primär um die Farbgebung und wie ich schlitzen möchte. Der Unterstoff wird wie gesagt blaue Leinen und die Oberstoffe Walkloden in Rot und in Senfgelb. Der Wams besteht aus einem Rückenteil mit Andreaskreuz und vorne wird es eine Klappe geben. Alles wird genästelt, sodass sowohl die Hose zu einer Shorts und die Ärmel Lang oder kurz getragen werden können. Das Schamsäckel wird deutlich größer ausfallen als auf der Grafik.

Bei den Socken habe ich noch keine gute Idee. Schuhe habe ich bestellt und die sollten heute ankommen. Die Federn ebenfalls. Ich werde zunächst nur eine Feder nach vorne tragen.

Thema Bewaffnung: Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was hitorisch gesehen am besten zum Landsknecht von der Bewaffnung passt. Da bin ich auch für Ratschläge sehr dankbar.


So der Plan.
« Letzte Änderung: 09. März 2018, 15:39:57 von Reiner Nestelhut »

Kendra

  • *
  • Beiträge: 1.268
    • Profil anzeigen
    • http://www.liverollenspiel.ch
Re: Reiner Nestelhut
« Antwort #12 am: 09. März 2018, 15:45:59 »
(...)
Was Alchemie angeht habe ich leider absolut keine Ahnung.. Auf dem DF musst du deinen Charakter aber nichtvorher anmelden, das wird auf dem DF gemacht und wenn du darauf Lust hast, hilft dir die SL die bei uns zum Einchecken vorbei kommt bestimmt auch mit den Regeltechnischen fragen.
(...)

Du hast keine Ahnung, aber dann doch?  :-*

M.W. müssen Gärten im Vorfeld angemeldet werden, und - das weiss ich nicht mehr - grosse Labore auch. Aber bestimmt sieht Heinrich Adalbert den Thread irgendwann und schreibt was dazu.
(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.

Pyotre Ziersky

  • D III
  • Gremium
  • *
  • Beiträge: 334
    • Profil anzeigen
    • http://www.jugger-berlin.de/
Re: Reiner Nestelhut
« Antwort #13 am: 09. März 2018, 16:05:12 »
Sieht doch schonmal Super aus.

Zwegs Bewaffnung: Katzbalger und Knüppel sollten ausreichen ; ich denke der Thalhofer hat bestimmt wieder Ersatz Hellebarden dabei.
Katzbalger könnte ich dir auch meinen Alten leihen; Knüppel kaufe ich nur bei Hille  ; )
Datschy  :jaeckletrinkt:
LPK         :o
Gremium  (y) (n)

Reiner Nestelhut

  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Reiner Nestelhut
« Antwort #14 am: 08. Juli 2018, 23:47:24 »
Hallo zusammen,

ich habe mich zwar eine ganze Ewigkeit nicht gemeldet, jedoch war ich nicht untätig.
Unter dem Google Link, den ich bereits einmal geteilt habe (https://photos.app.goo.gl/LOU5Yb1Kiz1yBhbA3) findet ihr aktuelle Bilder meiner Klamotte. Chronologisch von Oben nach Unten. Die Obere Klamotte wird meine Notfallklamotte, falls meine unerwartet auseinander fallen sollte.
Ich habe hierfür einen Schneiderkurs bei einer Herrengewandsschneiderin absolviert, da ich davor noch nie eine Nadel, Faden oder Stoff in der Hand hatte, um Klamotten damit zu nähen. Daher bitte ich um etwas nachsicht.
Ich habe einiges per Hand genäht, jedoch die nicht sichtbaren mit der Maschine. Ich habe Walkloden für den Oberstoff und Leinen für den Unterstoff verwendet.

Derzeit kann man die Klamotte schon tragen, aber man kann erkennen, dass noch ein paar kleinere Baustellen offen sind. Diese sollte ich im Laufe der nächsten Tage erledigt haben. Ich habe auch noch das Wams nicht geschlitzt, da hier noch nicht alles versäubert und vernäht ist. Das Selbige gilt für das Barrett, welches auf dem Bild noch hängt, später aber durch einen Hutring flach wie eine Scheibe wird.
Ansonsten fehlen noch ein paar Ösen (ich weiß: ein Kompromiss) und ich wollte die prominentesten noch umsticken. Ansonsten bekomme ich noch ein Hodendolch und einen Knüppel dazu, welche derzeit noch in Produktion sind. Die Taschen die ich tragen werde, habe ich jetzt nicht mit abfotografiert. Es fehlt noch Schmuck und ein Haufen Nästelbänder, die ich überall noch einarbeiten werde. Außerdem kommen noch mehrere geflochtene Kordeln an die Hose und an das Wams.

Ich hoffe, dass das ausreichend ist und ich beim LKL dabei sein darf!  :-*
Sonst kipp ich mich zu :jaeckletrinkt:
Bzw. Ich kippe mich so oder so zu :jaeckletrinkt: