Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Did you miss your activation email?

Autor Thema: LARPZeit-Anfrage: Darstellung Sexualität im LARP  (Gelesen 631 mal)

SServos

  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
LARPZeit-Anfrage: Darstellung Sexualität im LARP
« am: 07. Juni 2017, 09:34:31 »
Hallo allerseits,

ich hoffe, das ist okay, wenn ich meine Anfrage hier einfach mal poste. Ich bin der Stefan, bin selbst Larper und schreibe derzeit einen Artikel für die kommende Ausgabe der LARPzeit zum Thema Darstellung von Sexualität im Larp. Da das Thema Sex bei der Landsknechtdarstellung ja meistens eine sehr wichtige Rolle spielt, würde ich gerne nachfrage, wie genau ihr damit im Spiel umgeht? Meine Frage ist, wie weit ihr geht und wo eure persönlichen Grenzen liegen, speziell bei Themen wie Pornobildchen, Prallbeutel, Behandlung /Umgang mit Frauen. Und wird das Thema in den Gruppen reflektiert , oder gibt es da einen gemeinsamen Konsens? Auf Großcons wie dem Drachenfest spielt ihr ja andere Spieler auch bewusst sexuell an, gehört das zum Konzept, glaubt ihr, dass die anderen Spieler das erwarten oder könnte diese Art auch für Mitspieler unangenehm sein? Wie seht ihr das? Ich freue mich auf Eure Antworten. Gerne auch von weiblichen Landsknechten. Wer mag, kann mich auch gerne per PM oder Mail an kontakt@stefanservos.de kontaktieren.

Beste Grüße,
Stefan
« Letzte Änderung: 07. Juni 2017, 09:53:43 von SServos »

Kendra

  • *
  • Beiträge: 1.014
    • Profil anzeigen
    • http://www.liverollenspiel.ch
Re: LARPZeit-Anfrage: Darstellung Sexualität im LARP
« Antwort #1 am: 07. Juni 2017, 11:42:17 »
Salue

Impliziert deine Anfrage, dass sich der "generische" LKL-Teilnehmende in der Darstellung von Sexualität sichtbar von anderen Spielern unterscheidet? ;-)

Die Anfrage neigt aus meiner Sicht dazu, Hinweise auf eine Reflexion dieser Thematik zu geben - Absicht? Falls ja, ist möglicherweise das "Deutsche Larp" in seiner Form "Drachenfest" nicht der Ort, an dem man sich in grossem Massstab in Gruppen - wie dem LKL oder so - damit beschäftigen kann, obschon man vielleicht will. Wir hatten dazu eine intensive Diskussion 2013, die aufgezeigt hat, wie schwierig es ist.

Ich tue mich ansonsten gerade etwas schwer mit der Anfrage: Was genau möchtest du wissen? Einfache Plauderei aus dem Nähkästchen? Fragebogen? Eine paar Interviews? Ich habe gerade mehrfach Textbausteine von mir wieder gelöscht, weil sie mir unpassend erscheinen.


Übrigens: Ich rate dazu, Grünes Lager zu fragen. Mit dem "Kreislauf des Lebens" müsste eigentlich Sexualität eine wesentlich wichtigere und spannendere Rolle spielen als die eher "in memento mori"-basierten Landsknechtscharaktere.  8)
(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.

Garfield

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Klara Rittweger
    • Profil anzeigen
    • http://www.carusoworld.ch
Re: LARPZeit-Anfrage: Darstellung Sexualität im LARP
« Antwort #2 am: 07. Juni 2017, 19:17:50 »
Ich bin mit der Frage irgendwie auch gerade ein wenig überfordert, daher hier ein Bild vom letzten Jahr:


SServos

  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: LARPZeit-Anfrage: Darstellung Sexualität im LARP
« Antwort #3 am: 09. Juni 2017, 10:03:33 »
Salue

Impliziert deine Anfrage, dass sich der "generische" LKL-Teilnehmende in der Darstellung von Sexualität sichtbar von anderen Spielern unterscheidet?

Danke für die Antwort.

Mir ist durchaus bewußt, dass es viele andere Spieler gibt, die Sexualität stark in ihr Charakterkonzept mit einfließen lassen, beispielsweise bei der Besetzung des Vitalium in Aldradach. Aber ich hatte den Eindruck, dass bei den Landsknechten Sexualität auch immer eine wichtige Rolle spielt, u.a. beim Umgang mit dem anderen Geschlecht.  Mich würde für den Artikel interessieren, inwieweit das im LKL reflektiert und diskutiert wird, beziehungsweise wie einzelne Spieler zu dem Thema stehen, wo jeder einzelne seine Grenzen setzen. Es geht jetzt gar nicht generell um eine Darstellung der Landsknechte, sondern die Einstellung einzelner Spieler.

Zitat
Ich tue mich ansonsten gerade etwas schwer mit der Anfrage: Was genau möchtest du wissen? Einfache Plauderei aus dem Nähkästchen? Fragebogen? Eine paar Interviews? Ich habe gerade mehrfach Textbausteine von mir wieder gelöscht, weil sie mir unpassend erscheinen.

Plauderei triffts am besten. Ich würde gerne hier eine kleine Diskussion anregen. Dass es schwierig ist in dem Umfeld und Rahmen des DF einen Konsens zu finden, ist klar. Aber ich möchte vielmehr einzelne Meinungen abbilden. Kann man die "intensive Diskussion 2013" irgendwo einsehen, war das hier im Forum?  Fände ich sehr interessant.

Jari

  • *
  • Beiträge: 321
    • Profil anzeigen
Re: LARPZeit-Anfrage: Darstellung Sexualität im LARP
« Antwort #4 am: 09. Juni 2017, 11:44:51 »
Kann man die "intensive Diskussion 2013" irgendwo einsehen, war das hier im Forum?  Fände ich sehr interessant.

Glaube das müsste der Thread hier sein:
http://www.landsknechtlager.info/forum/index.php/topic,363.0.html

Und zum Thema: Bin viel zu schüchtern um OT über diese S- und F-Wort Dinge zu sprechen  :-[

Kendra

  • *
  • Beiträge: 1.014
    • Profil anzeigen
    • http://www.liverollenspiel.ch
Re: LARPZeit-Anfrage: Darstellung Sexualität im LARP
« Antwort #5 am: 09. Juni 2017, 12:13:39 »
Genau diesen Thread meinte ich, Jari. :)

Das LKL als Lager verfolgt keine gemeinsame, strukturierte Reflexion. Es ist eher eine individuelle, den einzelnen Bedürfnissen angepasste Gesprächskultur - wer das DF nur als Urlaub betrachtet und dementsprechend einen Charakter mit wenig Abweichungen seiner selbst spielt, hat da auch weniger ein Bedürfnis dazu. Für mich ist das DF tendenziell Arbeit, daher fallen spielerisch komplexe Elemente mit einem erwünschten Bleed meistens weg. Was wir die letzten Jahre hatten, war eher eine fragen-geleitete Analyse als Rückblick - keine Reflexion.  :)

Wenn ich ein Gesprächsbedürfnis habe, sind ein paar Leute auf Platz, die ich für eine Aussenperspektive fragen könnte.
(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.

Garfield

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Klara Rittweger
    • Profil anzeigen
    • http://www.carusoworld.ch
Re: LARPZeit-Anfrage: Darstellung Sexualität im LARP
« Antwort #6 am: 13. Juni 2017, 16:06:35 »
Hallo

Ich bin mir zwar immer noch nicht sicher, was du dir genau vorstellst, aber ich versuche mal eine Antwort zu schreiben. Ich habe keine tiefgründige Erfahrung mit Reflexion und begrüsse das Fettnäpchen daher schon mal.

[...] wie genau ihr damit im Spiel umgeht?
Nicht anders als mit anderen Themen. Ich larpe, um zu basteln und agiere eigentlich nur wenig, sondern reagiere eher. Ich habe also keine komplexen oder tiefgründigen Charakterkonzepte und denke auch eher nur selten über sowas nach.
Ich bin im LKL, weil zufällig der halbe Kollegenkreis da war und ich eh schon eine passende Klamotte hatte. Und inzwischen gefällts mir hier halt.

Meine Frage ist, wie weit ihr geht und wo eure persönlichen Grenzen liegen, speziell bei Themen wie Pornobildchen, Prallbeutel, Behandlung /Umgang mit Frauen.
Ich unterscheide "innerhalb" und "ausserhalb" vom Lager, siehe Thema von 2013.
Bildchen, Malereien, Sprüche und Prallbeutel haben bei mir vor allem ein *schulterzuck* zur Folge oder höchstens noch Gekicher :D. Beim Umgang mit dem anderen Geschlecht habe ich eigene Grenzen, die ich aber nicht genau definieren kann, das ist sehr situativ. Als Frau hatte ich bisher aber keine schlechten Erfahrungen gemacht oder so.

Und wird das Thema in den Gruppen reflektiert , oder gibt es da einen gemeinsamen Konsens?
In meiner früheren Gruppe bzw. im Kollegenkreis wurde das mW nie reflektiert, vermutlich gibt es einen unausgesprochenen Konsens. Im Lager vielleicht auch, keine Ahnung. Oder zumindest seit 2013.

Auf Großcons wie dem Drachenfest spielt ihr ja andere Spieler auch bewusst sexuell an,
Ich nicht.

gehört das zum Konzept,
Für mich gehört es zur Landsknecht-Darstellung dazu, aber halt abgeschwächt auf unsere heutigen Moralvorstellungen.

glaubt ihr, dass die anderen Spieler das erwarten
Diejenigen, die schon mal etwas von uns gehört haben, wohl schon.

oder könnte diese Art auch für Mitspieler unangenehm sein?
Für diejenigen, die noch nie etwas von uns gehört haben oder einfach andere Grenzen haben als wir, vermutlich schon.

Meine persönliche Meinung, die vermutlich von anderen Meinungen abweicht ;).

Kendra

  • *
  • Beiträge: 1.014
    • Profil anzeigen
    • http://www.liverollenspiel.ch
Re: LARPZeit-Anfrage: Darstellung Sexualität im LARP
« Antwort #7 am: 28. September 2017, 16:03:18 »
In der aktuellen Larpzeit ist ein Artikel, vermutlich vom Threadstarter - der Name stimmt überein.

(...) Passt zur Optik besser als ein 0815 Tellerbarett.