Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Reiner Nestelhut

Seiten: 1 [2]
16
Vorstellung / Re: Reiner Prügel
« am: 28. Februar 2018, 10:53:19 »
Danke für die nette Begrüßung!
Ich würde dir in jedem Fall raten dir trotzdem eine Stangenwaffe zuzulegen, oder dir zumindest eine zu leihen
So wie es bisher aussieht würde ich eine geliehen bekommen. Da es aber um meinen eigenen Fundus geht, werde ich damit noch etwas warten, da ich erst einmal ohne eine eigene auskommen werde. Wohingegen ich ohne Schuhe ziemlich blöde dastehen würde  ;D.
Aber denk dir doch einen etwas weniger lächerlichen Namen aus..  :P
Ich arbeite noch daran. Ich habe mir die anderen Namen hier im Forum angesehen und Tipps von Datschy haben mich dazu bewegt einen solchen zu wählen. Mal sehen ob mir noch was besseres einfällt.

17
Vorstellung / Reiner Nestelhut
« am: 27. Februar 2018, 15:02:21 »
Hallo zusammen,
mein Name Raphael und ich will bzw. plane mich beim Drachenfest 2018 dem LKL anzuschließen.
Daher möchte ich mich als Spieler, sowie mein Charakterkonzept und mein bisherigen Fundus vorstellen.

Da ich gerade mitten im Aufbau (Schneidern, Kaufen, Basteln) stecke, folgen Bilder später.

Zu meiner Person
Mein Name ist Raphael, ich bin 27 Jahre alt, verheiratet, Informatiker und ich komme aus Lübeck. Ich bin recht frisch im LARP und würde behaupten, dass ich blut geleckt habe. Meine erste Con war Scharek Böses Blut vom Phönix Gremium letztes Jahr, bei der ich als Landsknecht NSC dabei war. Mir haben die Menschen, das Spiel und auch der Landsknecht an sich so gut gefallen, dass ich davon gerne mehr erleben möchte. Ich bin handwerklich begabt, kann gut singen und trinken und ich bin sehr begeisterungsfähig. Ich lerne derzeit das Liederbuch der Landsknechte und versuche bis zum DF so viele Lieder wie möglich zu beherschen (mal sehen ob es klappt :jaeckletrinkt:)
Nach dem Prinzip "Du bist, was du darstellen kannst" passen die Landsknechte sehr gut zu mir, empfinde ich zumindest so. Mich hat der gute Datschy und der Daniel vom Thorfaler Tross an das Thema herangeführt und ich hoffe, dass ich evtl. dort unterkommen kann.
 
Mein Charakterkonzept - Reiner Nestelhut:
Reiner Prügel ist ein Landsknecht Rekrut, der noch grün hinter den Ohren ist. Eigensinnigkeit, Tatendrang und Überheblichkeit sind seine prominentesten Eigenschaften. Er möchte immer an vorderster Front stehen und stolz die Schläge für seine Brüder im Kampfe auffangen. Was er nicht in den Armen hat, hat er im Hirn und lässt alle daran teilhaben, die es nicht hören wollen. Sein Umgang mit den Menschen ist eines Landsknechts würdig, ohne dies weiter ausführen zu müssen.

Edit - Ich denke darüber nach etwas der Alchemie nachzugehen. Ich weiß leider nur nicht 100% wie das beim DF abläuft. Aus dem Regelwerk und Co. bin ich nicht ganz schlau geworden. Wie verhält es sich denn mit Grundvoraussetzungen dafür und wie steht es um die Charaktererstellung? Ich habe keinen Charakterbogen gefunden und weiß leider auch nicht wo man den Charakter registrieren muss.

Mein Fundus für das LKL
Ich habe zuvor die Landsknechtklamotte geliehen bekommen, habe mir jetzt aber eine eigene zugelegt. Diese muss ich noch um schneidern, weshalb ich noch keine Bilder teilen kann. Eine Waffe oder ein passendes Schild würde ich vermutlich wieder geliehen bekommen. Des Weiteren ist die eigene Anschaffung bis zum Drachenfest 2018 geplant. Hier wäre ich für Vorschläge und Anregungen offen. Ich habe die Jungs aus Hamburg von Freyhand im Auge, die meiner Meinung nach sehr schöne und qualitativ hochwertige Stücke anbieten. Hier fehlt es mir nur etwas an Individualität. Alternativ bin ich mit einem Waffenbauer im Gespräch der einen sehr guten Ruf hat. Da ich voraussichtlich als Rekrut als Schildträger eingesetzt werde, würde ich auf die Anschaffung einer Hellebarde für dieses Jahr verzichten. Da ich vieles anschaffen musste und noch muss, muss ich da leider ein paar Abstriche machen.

Edit - Ich habe jetzt einige Bilder gemacht: https://photos.app.goo.gl/LOU5Yb1Kiz1yBhbA3. Die Klamotte die zu sehen ist habe ich von dem besten Datschy auf der Welt erhalten. Leider passt sie mir nich zu 100 % und es liegen ein paar reperatur und Anpassungen an. Ich muss die Front des Wams vergrößern, da ich einen größeren Brustumfang habe. Ich dachte dabei an eine Klappe. Die schwarzen Säume wollte ich noch irgendwie verbergen. Ich werde alles mit selbstgemachten Nesteln versehen. Sowohl den Wams als auch das Barett. Die Hose passt leider überhaupt nicht weshalb ich im Rahmen eines Schneiderkurses für historische Kleidung eine neue schneidern werde. Diese baut auf einer Joghinghose auf, wird aber von der Meisterin angepasst, sodass diese den gängigen Landsknechthosen entsprechen wird. Ich verwende hochwertigen Leinenstoff (Siehe Bild mkt den Nestelbändern) als Unterstoff und voraussichtlich Walkloden in dunkelblau, dunkelrot und seichtem gelb. Ich warte noch auf die Stoffe, weshalb ich die nicht präsentieren kann.
Ansonsten stelle ich viele Teile meiner Klamotten selbst her und stelle diese dann hoffentlich zeitnah vor. Für Vorschläge, Tipps usw. bin ich immer offen und hoffe, dass ich Teil des LKL werden kann. :)

Seiten: 1 [2]