Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Garfield

Seiten: 1 ... 52 53 [54] 55 56 ... 62
796
Rückblicke / Re: The one and only: Vitalium-Kalender
« am: 22. Oktober 2013, 10:12:30 »
Zitat von: "Hubert"
Operette: ftp? Den Seegras um Platz bitten?
Serverplatz ist nicht das Problem, den hab ich selbst, ich hab sogar unlimiterten Traffic. Ich wills aber nicht auf Youtube stellen und meine Galerie verweigert sich irgendwie. Ich habs gestern aber immerhin noch hingekriegt, ein Testvideo in eine normale HMTL-Seite einzubinden. Aber das kann man nicht mit allen Browsern anschauen und Android verweigert sich da auch. Ich werde noch einen Test mit Flash machen, dort wird sich allerdings das iphone etc verweigern.
Einzig Youtube-Videos konnte ich in meine Galerie laden, das wird dann allerdings nur in Thumbnail-Grösse angezeigt, was auch nicht die Idee wäre.

797
Rückblicke / Re: The one and only: Vitalium-Kalender
« am: 21. Oktober 2013, 21:02:03 »
Ich fürchte, es gibt nur die FSK12-Version... beim Januar-Bild dürfte dann aber jeder Landsknecht zu sabbern abfangen (liegt aber auch dort nicht an der Frau... :D )


Ich wäre übrigens ernsthaft für einen Landsknecht-Kalender zu haben (allerdings nicht nackisch und ob ich dafür genug hübsch bin, muss jemand anderes bewerten). Eine mir bekannte Reenactment-Gruppe hat vor ein paar Jahren einen "Luntenmädel"-Kalender gemacht, alle Fotos im mittelalterlichen Sinne erotisch, also mit aufreizenden Blicken und höchstens einem sichtbaren Strumpf. Sowas fände ich super.




Operette ist seit etwa zwei Wochen fertig, ich scheitere aber noch dran, das Video in meine Galerie zu laden.

799
Rückblicke / Re: The one and only: Vitalium-Kalender
« am: 22. August 2013, 20:11:41 »
Zitat von: "Siggie Schmatz"
verdammt hat der fotograph etwa nicht gesehen dassvor seinem motiv 3 beppos im weg rumstehen ?
:lol:
Achja, der Kalender... ich hab davon ja auch Fotos gemacht um sie hier rein zu stellen, hab ich wegen der Operette ganz vergessen  :oops:.

800
Rückblicke / Re: Bilder / Vids 2013
« am: 06. August 2013, 19:11:03 »
Zitat von: "Jäckle Roßbach"
Zitat von: "Kendra"

Sie ist aufgenommen. Isa und ich gucken sie jeden Abend. Sie ist super. Vor allem die Szenen, wo man Dich von hinten sieht hat Isa als Endlosschleife auf
ihrem Laptop

Isa schneidet sie vernünftig, so dass Dein Arsch noch besser rauskommt

 :shock:
... niiicht! :P

Zitat von: "sally/siefke"
Zitat von: "Siggie Schmatz"
pöser jäckle....
aber das war ich gar nicht das  war hakon !
Hakon hätte zu der Maske eine passende Menge Stroh zur Hand gehabt. :P
Wargh, ich muss das Video auf jeden Fall noch ein paar Mal schauen beim Bearbeiten und jetzt werde ich jedes Mal diese fiese Assoziation haben  :shock:


Wie gesagt, ich bin dran. Geschnitten ist schon, fehlt aber noch diverser Kleinkram und ich warte auf die Ankunft der Vollversion, da man mit der Demo nur 3 Min. exportieren kann.
Ich hoffe, ich könnt euch bis dahin an meinen Fotos erfreuen ;).

801
Allgemeines / Re: [zeitlos] Liederbuch
« am: 05. August 2013, 19:23:49 »
Zitat von: "Jäckle Roßbach"
gruznndfgfhrqpeioz!!!!

Ich hab das immer nur auf einzelnen Zetteln gesehn und für voll neu und so gehalten. Hat auch keiner im Lager gesungen, oder doch?
Da das Lied nach dem DF 2012 geschrieben wurde, ist es so gesehen schon neu.  ;)
Gesungen wurde es mindestens Samstag Nacht während/nach dem Gewitter.

802
Allgemeines / Re: [zeitlos] Liederbuch
« am: 04. August 2013, 11:13:01 »
Ach so, alles klar :).

803
Allgemeines / Re: [zeitlos] Liederbuch
« am: 03. August 2013, 21:43:57 »
Zitat von: "Lenchen"
Danke für die Arbeit. Ich hätte in der nächsten Ausgabe gerne noch “es dunkelt schon in der Heide “.  Ich brauche das Wort Vaterland da nicht, es bringt mich aber auch nicht um.
Was für eine Version kennst du, in der das Wort "Vaterland" vor kommt? In den Versionen bei volksliederarchiv.de und ingeb.org steht das so nirgendwo...?
Und ich frage mich, ob überhaupt Interesse an weiteren Balladen besteht? Oder meinen wir nicht das selbe Lied?

Generell schreibe ich die Lieder möglichst in der "originalen" Version oder in jener, die bereits als mp3 am verbreitesten ist. Wer dann Begriffe wie "Vaterland" ersetzen will, kann das gerne selbst tun. Die Idee dahinter wäre, dass nicht jede Gruppe eine andere Version singt mit ihrem eigenen Land oder Drachenland usw.

Nächstes Jahr will ich noch "Wir sind fiese Knechte" drin haben, das D3 kennt das Lied ja schon.

Für weitere Ergänzungen/Änderungsvorschläge bin ich offen, einfach hier oder per PM/Mail/Skype melden.

804
Rückblicke / Re: Bilder / Vids 2013
« am: 03. August 2013, 19:10:34 »
Dass der Balduin das geschrieben hat und das D3 umgesetzt war mir schon klar :D. Ich wende mich mal vertrauensvoll an den Max, danke.

805
Rückblicke / Re: Bilder / Vids 2013
« am: 03. August 2013, 15:00:16 »
Fotos von mir


Zitat von: "Hubert"
Zitat von: "WentzelSaltzkrust"
Großartige Bilder! Darf man die eventuell für Ning oder ähnliches verwenden?
Ning ist okay, Facebook bitte nicht.
Zählt auch bei meinen Fotos. Bitte das Logo drauf lassen, ausser wenn ihr ein Foto für Avatare zuschneiden möchtet. Dafür müsst ihr mich nirgendwo als Fotografen erwähnen. Danke.



Könnte mir noch jemand per PM die Mailadresse oder Kontakt hier im Forum schicken von jemandem, der bei der Produktion der Operette wichtig war?

806
Rückblicke / Re: Lost & Found 2013
« am: 31. Juli 2013, 20:47:49 »
Ich vermisse ein hellblaues Seidentuch, bei dem ein weisser Faden raus hängt, da ich den Saum noch nicht fertig genäht hatte. Würde mich sehr freuen, wenn das jemand gefunden hat.

807
Rückblicke / Re: Wieder da...
« am: 31. Juli 2013, 20:36:32 »
Zitat von: "Markus E. - Dodo Erb"
PS: Kendra, schenk deiner Freundin Blumen, ich brauche Bilder von mir für einen Avatar hier im Forum.  :mrgreen:
Nicht nötig, aber schick mir per PM doch ein OT-Foto von dir, dann habe ich eine Ahnung wie du aussiehst bzw wer du bist und achte beim aussortieren darauf :).
 
Fotos und Video kommen... ähm... zeitnah  :D
 
 
 
Ich möchte als erstes auch all jenen danken, die sich irgendwie aktiv beteiligt haben und somit ein so tolles Lager ermöglicht haben. Und natürlich möchte ich auch jenen danken, die sich das ganze Jahr über den Hintern für uns aufgerissen haben und ohne die es kein LKL geben würde *Daumen hoch*.
 
Mir gefiel das LKL dieses Jahr noch um einiges besser als letztes Jahr. Zwar habe ich die Lauben nicht mehr so oft benutzt, dafür fand ich das Lager selbst gemütlicher, da (fast) jede Gruppe nun gegen die Mitte des Lagers ausgerichtet war.
Der Stab hatte die Sache dieses Jahr sehr gut im Griff, ich hatte das Gefühl, dass es höchstens wenige Unklarheiten gab, wie die normalen Aufgaben umgesetzt werden sollten. Das betrifft ebenfalls den Schultheiss, der wirklich den Eindruck machte, als ob er das schon lange machen würde.
 
Die Laubenbemalung fand ich super, daher wäre ich dafür, diese für nächstes Jahr höchstens zu ergänzen und dafür noch zu lackieren. Stattdessen einzelne Pavesen zu bemalen fände ich auch überlegenswert (keine Ahnung mehr, wer diese Idee erzählt hat).
 
An den Schlachten hatte ich sehr viel Spass, den mir nicht mal die Schwarzen verderben konnten. Das Bewachen der ersten Hochzeit fand ich sehr langweilig, aber ich denke, das lag wohl an einem Missverständnis beim Verhandeln, da zumindest mir am Anfang nicht klar war, dass es zwei Gruppen geben sollte, die so weit auseinander sind. Die zweite Hochzeit mit der Abholung in der Stadt war da schon toller, da wir uns dabei wenigstens nett präsentieren konnten.
Auch exerzieren macht mir Spass und dieses Jahr hat man wirklich gemerkt, dass es etwas bringt. Die Befehle waren relativ klar (nachdem gewisse Dinge erklärt wurden, das müsste nun jeweils zu Beginn immer erklärt werden) und wurden viel besser ausgeführt als letztes Jahr.
Mehr Gesang in der Formation wäre schön gewesen, mag wohl daran gelegen haben, dass es keinen Pfeiffer mehr gab. Da hat mich dann aber Samstag Nacht die nette Runde beim Drakenhof mit dem Gesang dafür entschädigt. Das Lagerfest am Dienstag fand ich auch angenehm, so war das Geld für mich gut investiert.

Die Oper war natürlich auch unheimlich toll!! Schon nur die Idee, aber auch das Script und dann die Umsetzung, grossen Respekt!

Zu den Gruppen: das Drakenhof III hat sich m.M.n. positiv entwickelt, da nicht mehr ganz so anzüglich, also in gutem Mass. Ebenso der Talhofers Tross, betreffend Ausrüstung haben da einige Leute andere Gruppen definitiv überboten; toll so! Die Esten waren auch toll, ich hoffe nur, sie haben genug mitgekriegt, ich war nicht immer sicher, ob alle Befehle/Zeiten zum Ausrücken bei ihnen ankamen. Gerade deren Tross ist mir sehr positiv aufgefallen: immer und überall da  :shock:
Das Pack sieht zwar schon cool aus so versifft, aber eben wie bereits früher bemängelt etwas wenig landsknechtisch. Viel schlimmer aber noch: ich habe keine Ahnung was ihr Konzept war, mir sind sie auch vor allem als Mob aufgefallen und das finde ich jetzt nicht besonders landsknechtisch.
Die Bögenhafner Knechte dürften auch noch ein wenig landsknechtischer aussehen. Und auch bei ihnen bin ich nicht sicher, was sie so die ganze Zeit gemacht haben, denn gesehen habe ich sie irgendwie eher selten (mag aber auch an mir liegen, ich war beim aufmarschieren mehrmals eher vorne, da weiss ich nicht, wer hinten noch alles stand).

Mash war toll und dieses Jahr nicht mehr so lange in einem stickigen Zelt. Meiner Meinung nach macht die Musterung beim Mash aber nur einen Teil der Musterung aus. Ich fand es schade, dass niemand vom Stab den Schein sehen wollte, dabei habe ich extra noch alle alten Scheine mitgebracht, um vielleicht mehr Sold zu bekommen. Ich würde mir eine freiwillige Musterung im Lager vom Stab wünschen, wo man alle Scheine, Waffen/Rüstung und Kram vorlegen kann und anhand dessen man in die Soldliste kommt. Das kann von mir aus sehr gerne fiktiv sein, also dass wie dieses Jahr danach die vollständige Soldliste aus dem Forum verwendet wird und dass man trotz Scheine natürlich nicht mehr Sold erhält. Aber das weiss ja der Charakter nicht. Das würde dem Lager noch ein wenig interne Spielmöglichkeit geben.

Jetzt noch etwas stichwortartig:
- Beschwerdeformulare gerne wieder nächstes Jahr und am besten bereits im Vorfeld bekannt machen, da es dieses Jahr nicht viele ernste/brauchbare ausgefüllte Formulare gab.
- Aufbau des Lagers war gut so, auch mit dem Sappeursübungsanlage und Obristenzelt. Wäre aber schön, wenn die restlichen Gruppen auch zur Mitte hin ausgerichtet wären. Schlafzelte-Ecke fand ich so nach wie vor gut. Vielleicht lässt sich da nächstes Jahr wirklich einen Weg hinter den Schlafzelten bauen, den die NSCs und SLs nutzen können. Wenn man das mit Wyvern so bespricht, sollten das danach auch alle wissen.
- Es hatte mir ebenfalls zu viele Autos da
- Dass der Wasseranschluss nur fürs LKL war, war natürlich auch nicht allen klar, vielleicht das nächste Mal anschreiben oder abschirmen?
- Die Vorhänge im Biergarten haben tatsächlich was gebracht
- "Die Reihen kehrt um" hat die Probleme von letztem Jahr behoben, denn so standen wirklich die Rottmeister mit meistens mehr Rüstung vorne anstatt Leute wie ich, die eigentlich hinten stehen wollten
- "Keine Zeugen!" :D
- Leute, die bereits am Samstag Abend abbauen und sang- und klanglos gehen, finde ich etwas unschön  :( (wenigstens verabschieden wäre nett), ebenso wie Leute, die rumsitzen und anderen beim Biergarten demontieren zuschauen

Fazit: nächstes Jahr wieder LKL!

808
Landsknecht im LARP / Re: Des Dreykorns neue Kleider...
« am: 18. Juli 2013, 09:36:35 »
Ach so, alles klar.

Dann muss das zweite Barett also kleiner werden als das erste ;). Mach doch mal einen Versuch mit Pappe oder Papier und schau beim Kopf, wie tief das dann käme. Ein Barett müsste eigentlich wirklich fast nur auf dem Kopf liegen und nicht weit nach unten kommen.

809
Landsknecht im LARP / Re: Des Dreykorns neue Kleider...
« am: 17. Juli 2013, 21:34:44 »
Zitat von: "Jäckle Roßbach"
Nein, es ist ein Schlapphut, aber er zieht ihn soweit über die Augen, dass er nichts mehr sieht. Was alle immer für nen Torretttick halten, sind in Wirklichkeit Ortungslaute, mit denen er sich orientiert :o
Wer hätte das gedacht... :lol:

Zitat von: "Michael"
Das erste selbstgebaute Barett ist viel zu groß... also für'n Helm.
Inwiefern zu gross? Zu störend in der Schlacht? Rutscht es vom Helm runter? Falls ja, was für einen Helm hast du?

810
Landsknecht im LARP / Re: Des Dreykorns neue Kleider...
« am: 17. Juli 2013, 19:54:10 »
Zitat von: "Jäckle Roßbach"
Zitat von: "Garfield"
Zitat von: "Michael"
So, da ich gerade am Barett sitze... wie groß soll eigentlich die Öffnung sein? Kopfumfang, oder ein wenig kleiner?
Auf jeden Fall viel kleiner, sonst rutscht dir das Barett ja über den Kopf, was nicht die Idee wäre :D.
Doch! Erinnere Dich wie er seinen Hut trägt :shock:
Das Modell von letztem Jahr ist aber kein Barett, oder verwechsle ich da was?

Seiten: 1 ... 52 53 [54] 55 56 ... 62