Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Garfield

Seiten: [1] 2 3 ... 54
1
Vorstellung / Re: [2019] Beili & Coco
« am: 17. Januar 2019, 18:21:44 »
Cool! :)

2
Allgemeines / Re: [2019] Gunshow 2.0 More Dakka?
« am: 05. Januar 2019, 09:00:13 »
Prinzipiell dafür!

IT-Einladungen fände ich toll, allenfalls können wir ja auch ein paar ohne Namen vorbereiten, weil scheinbar manche Lager ihre wichtigen Leute erst Dienstag oder Mittwoch wählen. Problem könnte da sein, dass die Post am Dienstag vielleicht noch gar nicht arbeitet? Wer würde dann die Einladungen verteilen? Oder vor dem DF OT per Post, bei denen wo bereits klar ist, welcher Spieler eingeladen wird?

Ich hatte letztes Jahr den Eindruck, dass die Wechsel von Station zu Station etwas chaotisch liefen. Weil die Vorstellung nicht bei jeder Station gleich lange dauerte, so dass es zu Wartezeiten kam und dann kam plötzlich alles durcheinander.
Chaos passt mMn so gar nicht zum LKL, da sollten wir uns etwas überlegen. Vielleicht eine ganz klare Reihenfolge (die jedem im Lager klar sein muss, ggf beim Eingang angeschlagen) und jede neue Besuchergruppe muss halt zuerst mal im Biergarten warten, bis der erste Posten frei ist? Oder jeder Posten hat max. 10 Minuten, und alle 10 Min. ist ein Wechsel möglich?

3
Konferenzen / Re: Brainstorming 23.01.2019
« am: 05. Januar 2019, 08:51:51 »
Hurra! :D

4
Landsknecht im LARP / Re: Ladies in the LKL
« am: 29. Dezember 2018, 19:08:46 »
In general, we don't have historical gender roles, as split up in "men do fighting" and "women do Tross". Means, everyone in our camp can do what they would like. But: we once decided, that the LKL should mainly be a fighting camp, with as much hellebards as possible. The less hellebards we have, the worse we can sell ourselfs.

So, I say: everyone who is new or old to the camp, should consider to fight with a hellebard. If there is a reason why not, we should see about every single case.
But as you might know, we have no official possibility to control the concepts, only the clothes.

For me, fitting concepts would be fighting (mainly hellebards, but there are other weapons used in the camp) or historically inspired Tross. Only inspired, though.
Until now, we didn't need any healers, as we often hired the Söldner Hospital, which ist specialised in healing. What we need all the time - outgame - is people bringing water to the battlefield.
Tross could be anything that serves us landsknechts, mainly us than others. So selling stuff to people outside the camp would not be very fitting and I also couldn't think of any item that would represent our camp well. There are loads of alcohol, pictures of naked people and even women themselves being sold all over the whole Drachenfest. The LKL is more than just this. But this is just my opinion.
Jupp did do alchemy this year, maybe write him a message? We also have two people in the camp that do the garden and then make healing potions and one of them is even a doctor. I'm not sure if they are in the forum, but I could send you an e-mail adress. Maybe they need an apprentice?

What could be a job inside our camp (tbc.):
- Outgame: Bringing water to the battlefield (we still need a solution for nice bottles or similar). Cooking, maybe even an ingame offer for those coming without a group.
- Ingame: washing clothes, shaving, selling stuff to ourselfs, doing the dishes (I'd pay for this! :D ), getting a job at the Stab.

But - maybe despite of cooking - all of those ideas wouldn't fill a whole day...

5
Konferenzen / Re: Brainstorming 2019
« am: 16. Dezember 2018, 09:52:40 »
Ich weiss auch noch nicht, wie ich im Januar arbeite, sollte aber eigentlich passen.

6
Rückblicke / Re: [2018] Photos
« am: 25. September 2018, 20:16:42 »
Fotos von The Kelric View

7
Allgemeines / Re: [2019] Kriegsbuch, LKL Edition
« am: 03. September 2018, 19:24:32 »
Ist das eigentlich wirklich der original Einband? Das wirkt für mich so wie die klassischen Faksimile-Einbände in Uni Bibliotheken.
Oder sonst klassische Einbände aus dem 19. und Anfangs 20. Jhd.  ;)

Die Idee war gut, aber ich glaube, ich fände simplen Ledereinband (nicht schwarz) am tollsten.

8
Landsknecht im LARP / Re: Basteleien fürs LKL
« am: 03. September 2018, 12:00:51 »
Hammer! Sieht großartig aus Frau Rittweger! :D
Danke! :D


Da es am letzten Drachenfest so heiss war, dass die Tinte schon nach wenigen Buchstaben vertrocknete, habe ich mir für den Notfall eine passende Feder mit Kugelschreiber gebastelt. Idee bei Vicky geklaut :).



9
Rückblicke / Re: [2018] Photos
« am: 26. August 2018, 13:39:35 »
Endlich noch meine Fotos: https://www.carusoworld.ch/gallery/index.php?/category/281

Wie üblich: wer auf einem bestimmten oder auf gar keinen Foto drauf sein möchte, melde sich bitte bei mir, dann werden entsprechende Fotos natürlich gelöscht.

10
Allgemeines / Re: [2019] Kriegsbuch, LKL Edition
« am: 23. August 2018, 16:29:53 »
Oder, Garfield und Kendra nehmen das Leder vom Sonir und binden n paar Stück in Leder.
Da lohnt sich vermutlich der Aufwand fast nicht, wenn das eh in einer Druckerei gedruckt wird. Die können bestimmt auch in Kunstleder gebunden anbieten. Wenn da Leimbindung nur 3 Euro kostet, kann auch Kunstleder gebunden nicht mehr kosten als echtes Leder  8).

Sprich, würde ich auch nehmen, so bis 15 Euro pro Stück finde ich immer noch sehr okay.

11
Allgemeines / Re: [2019] Kriegsbuch, LKL Edition
« am: 22. August 2018, 21:18:56 »
Coole Idee!

Also ich würde ein Exemplar haben wollen, einfach so fürs Archiv :D.

Ich bin nicht wirklich gut im Schreiben, könnte aber gerne Korrekturlesen, solange die Texte noch nicht in Fraktur gesetzt sind (hab einfach zu wenig Übung mit den Grossbuchstaben :-[ ).

Hier aber ein paar Gedanken dazu:
- Der Ahlfeld hatte damals auch sowas. Da ist eine lange Einleitung drin, was zur Religion (macht bei uns wenig Sinn, weil mehrere), Artikelbrief, Lieder (würde ich nicht rein nehmen, da separat vorhanden), lehrreiche Geschichten, ungefähr der Inhalt von unserem Soldzettel (haben wir auch separat).
- Beim Ahlfeld hat es viele zeitgenössische s/w-Bilder drin, ich finde das aber immer so ein bisschen "naja", wenn man die Quellen nicht angibt, auch wenn das Urheberrecht längst abgelaufen ist. Entweder also Bilder weglassen oder aber hinten einen OT-Teil einfügen. Stört mich persönlich jetzt weder beim Liederbuch noch beim dicken Studienbuch vom College of Wizardry, aber ich weiss, dass das andere anders sehen.
- Prinzipiell würde ich bei dem Aufwand und dem professionelleren Druck schauen, dass es nicht zu viele Sachen drin hat, die von Jahr zu Jahr ändern (können). Einzelne Sachen könnten aber mit einem Einlegeblatt aktualisiert werden.
- Hierarchie fände ich super, einfach ohne Bilder oder mit Bildern aber nicht Fotos von Spielern (eben weil das schnell ändert).
- Gerichtswesen oder sowas wie "wie sich ein rechtschaffener Knecht/Magd zu verhalten hat" fände ich toll (da könnte man sich allenfalls auch an diesem Buch orientieren, das Gerichtsakten aus dem SpäMi untersucht hat?).
- Codex Beili: klar, würde Sinn machen. Da wäre dann allerdings auch wieder die Frage nach dem Urheber, der selbst bei Erlaubnis angegeben werden müsste.
- Vielleicht eine kurze Beschreibung zu den bisherigen Obristen, mit etwas Platz für weitere?

12
Aufbau / Re: [2019] Ofen
« am: 22. August 2018, 20:51:17 »
Ja, aber das Problem bei den Rädern war doch bisher (unter anderem), dass sie zum vorhandenen Wagen passen sollten. Wenn wir was komplett neues wollen würden, wären wir in der Grösse wieder flexibler, nicht?

13
Aufbau / [2019] Ofen
« am: 22. August 2018, 18:35:11 »
Nach dem DF ist vor dem DF... :)

Könnten wir nicht mal einen Ofen auf einem Wagen bauen, den wir dann so einlagern können? Dann würden wir uns Zeit&Arbeit jedes Jahr sparen und es sähe auch noch ein Stück cooler aus als jetzt schon  8)



Ich muss allerdings gestehen, dass ich keine Ahnung habe, wie dieser Ofen genau gebaut wurde und ob er auch eingelagert wurde. Es war aber ein Anlass von der Company, vielleicht lässt sich das rausfinden.

14
Landsknecht im LARP / Re: Basteleien fürs LKL
« am: 22. August 2018, 17:35:22 »
Ich habe vor dem DF nur geschafft meine Hose zu flicken... Und jetzt nach dem DF muss ich erstmal wieder meine Hose flicken :D
Kenne ich... ich flicke jedes Jahr meine Strümpfe an denselben Stellen ::)

Danke euch fürs Lob, all die positiven Reaktionen helfen zumindest mir sehr beim Basteln!

15
Landsknecht im LARP / Re: Barett aussteifen
« am: 22. August 2018, 12:12:11 »
Habe in der Zwischenzeit das Inlay von meinem grossen Barett durch eines aus Stroh ersetzt.

Ich habe einen billigen Strohhut verwendet, den ich vor ein paar Jahren auf dem DF gekauft hatte (McOnis oder Uwe (?), der ältere Herr mit dem vielen tollen Kleinkram). Der Hut passte nicht wirklich auf meine notwendige Grösse und zuschneiden habe ich mich nicht getraut. Der Hut bestand aber aus Stroh-Band, wie es hier schon verlinkt wurde. Also habe ich die Nähte aufgeschnitten und das Band neu auf die gewünschte Grösse zusammen genäht.

Ich habe immer noch die selben Zinnabzeichen dran, also schon etwas Gewicht. Scheint aber kein Problem zu sein, Regen auch nicht, wobei ich das Barett bei starkem Regen eher im Zelt lassen würde. Dadurch, dass das Barett jetzt viel leichter ist, halten die Magnete auch viel besser am Helm als vorher.

Seiten: [1] 2 3 ... 54